Home Tags Posts tagged with "Hack"

Hack

0 678

topic_iphone_5c

Zu Beginn der letzten Woche hat das FBI verlauten lassen, dass die Hilfe von Apple bezüglich des verschlüsselten iPhones des San Bernardino-Attentäters nicht mehr benötigt wird, da man es angeblich selbst geschafft hat, die Verschlüsselung zu knacken. Deshalb wurde auch der für letzten Dienstag angesetzte Gerichtstermin abgesagt.

iPhone-Hack könnte Apple offengelegt werden müssen
Beim Entsperren des iPhones hat dem FBI offenbar eine israelische Firma geholfen. Sollte dies der Fall sein, muss das FBI die verwendete Methode Apple offenlegen. Stellt sich heraus, dass das angewendete Verfahren eine Schwachstelle von iOS ausnutzt, könnte Apple diese schließen, wodurch aber das FBI in Zukunft wieder vor demselben Problem stehen würde.

 

Allerdings müsste beim Vorliegen einer Schwachstelle zunächst von einem Regierungsgremium geprüft werden, ob diese geheim gehalten und von den entsprechenden Behörden ausgenutzt werden kann, oder ob aus Gründen der Sicherheit der Nutzer, diese bekannt gegeben werden muss.

Spätestens am 5. April werden wir mehr wissen, denn bis dahin muss das FBI dem zuständigen Gericht darüber berichten, ob sie das iPhone entsprechen konnten.

 

3 288

Wie nun von einem deutschen Sicherheitsunternehmen bekannt geworden ist, soll es eine Möglichkeit geben, auf über 750 Millionen SIM-Karten zuzugreifen und das nur mit der Bekanntgabe der betreffenden Telefonnummer. Der ausgenützte Fehler soll auf rund 25 Prozent aller im Umlauf befindlichen SIM-Karten integriert sein und relativ einfach ausgenutzt werden können. Das Sicherheitsunternehmen gibt an, mit jeder zutreffenden SIM-Karte den Hack binnen 2 Minuten durchführen zu können – Zitat:

Give me any phone number and there is some chance I will, a few minutes later, be able to remotely control this SIM card and even make a copy of it …

Alles ist dann möglich!
Sollte der Hack durchgeführt worden sein, kann eine komplette Kopie der SIM-Karte erstellt werden. Durch das Kopieren der Karte ist es auch möglich, Telefonate zu führen oder SMS zu versenden. Noch schlimmer in unseren Augen ist der Fakt, dass man auch via SIM-Karte Bezahltransaktionen durchführen kann. Somit kann mit dieser Methode einen sehr großer Schaden produziert werden.

 

0 435

codescreen bessere Sperre, Mehr Zeichen, News, Apple Info Mac iPhone 4, iPhone 5

Wir haben gestern darüber berichtet, dass es unter iOS 6.1 und 6.1.1 möglich ist, trotz aktivierter PIN-Sperre über die Notruffunktion in das System zu gelangen. Damit ist es möglich, Zugriff auf Kontakte, Fotoalbum sowie Telefonfunktion zu erhalten. Wie AllThingsD jetzt allerdings berichtet, hat Apple-Sprecherin Trudy Muller gegenüber dem Blog des Wall Street Journals zur Sicherheitslücke Stellung genommen und verlauten lassen:

„Apple nimmt die Sicherheit der User sehr ernst. Uns ist der Fehler bekannt und wir werden ihn in einem zukünftigen Software-Update beheben.“

Es gibt aber noch einen weiteren Fehler unter iOS 6.1, der vor allem in Firmennetzwerken für Probleme bei der Exchange-Anbindung sorgt. Auch hier arbeitet Apple an einer Lösung mit Microsoft. Es wird also ziemlich sicher nicht mehr lange dauern, bis ein neues Update erscheinen wird. Hoffentlich sind damit dann alle Bugs beseitigt.

 

4 1052

Apple, News, Österreich Apps, Mac, Download, Info, News

Wir haben bereits darüber berichtet, dass es eine Möglichkeit gibt, die In-App Käufe zu nutzen, ohne jemals Geld zu bezahlen. Ein russischer Hacker hat dies möglich gemacht und erntet damit sehr viel Begeisterung und natürlich dadurch auch Aufmerksamkeit. Doch der „Ritter in der goldenen Rüstung“ könnte eher ein Dieb in lumpigen Fetzen sein. So haben talentierte Programmierer herausgefunden, dass der russische Hacker durch den verbreiteten Hack auch auf die Bankdaten des Nutzer zugreifen könnte. (Zitat Twitter)

Twitter Zitat Hacker

Damit rückt der komplett Hack in ein etwas anderes Licht. Apple ist im Moment damit beschäftigt die Lücke zu finden, um diese so schnell wie möglich schließen zu können. Ob der Hacker wirklich Gebrauch von den Bankdaten macht oder ob er überhaupt die Bankdaten abgreift, ist leider nicht klar. Man sollte aber sehr vorsichtig sein, wenn man diesen Hack in Anspruch nimmt. Weiters könnten auch Konsequenzen von Seiten Apple folgen.

0 275

Leider ist wieder eine schwere Sicherheitslücke unter iOS 5.1 aufgedeckt worden. Laut ersten Erkenntnissen ist es möglich, unter Safari die Adressleiste so zu manipulieren, dass man „anscheinend“ auf einer anderen Seite surft, als man eigentlich ist. Dies kann in dieser Hinsicht gefährlich werden, wenn Kreditkarten oder Login-Daten im Spiel sind. Durch die Verfremdung der URL kann einem z.B. vorgespielt werden, auf Amazon zu surfen (www.amazon.de – steht auch in der Adressleiste). Man befindet sich aber auf einer ganz anderen Seite und die Login-Daten werden abgegriffen.

Das Risiko der Sicherheitsexperten wird als „hoch“ eingestuft und man soll sich wirklich vergewissern, auf der richtigen Seite zu sein. Apple wurde bereits über diese Sicherheitslücke informiert und man rechnet in den nächsten Wochen mit einem Sicherheitsupdate für iOS,  das dann wohl Namen iOS 5.1.1 tragen wird. Ob hier auch andere bekannte Probleme gelöst werden, ist leider noch nicht klar.

0 291

Nun ist es Hackern gelungen, wieder eine Neuerung auf das bestehende AppleTV zu programmieren. Diesmal geht es um Apps, die auf dem Apple TV laufen sollen. Demnach soll es nun möglich sein, jede App direkt über das Apple TV zu starten, zu steuern und auszuführen. Der Hack ist für jeden zugänglich, der einen Jailbreak auf dem Apple TV installiert hat – jedoch möchten wir darauf hinweisen, dass hier immer ein gewisses Risiko herrscht, wenn man solche Fremdsoftware installiert. Natürlich muss man auch beachten, dass euer Fernseher keinen Touchscreen besitzt und alle Apps via Maus oder Touchpad bedient werden müssen.

Wir haben euch ein kleines Video bereitgestellt, um zu zeigen wie der neue Hack genau funktioniert:

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren