Home Tags Posts tagged with "Fotos"

Fotos

0 480

Die Urlaubszeit hat begonnen und es werden mit dem iPhone sicherlich viele Erinnerungsfotos geschossen. Den meisten iDevice-Nutzern dürfte bekannt sein, dass beim Knipsen von Fotos der eingebaute GPS-Empfänger des iPhones die Koordinaten mit den Bildern verknüpft. Die Foto-App erstellt dann anhand dieser Informationen auch eine Sortierung nach “Momenten”.

iOS 7 Ort

Der Aufnahmeort war unter iOS 6 noch leicht zu finden, da es am unteren Bildrand einen eigenen Reiter dafür gegeben hat. Unter iOS 7 ist diese Funktion jedoch etwas versteckt. Dazu muss nämlich in die bereits angesprochene Momente-Ansicht gewechselt und auf den Aufnahmeort getippt werden. Damit wechselt man auf eine Kartenansicht, wo die Fotos dann beim jeweiligen Ort klein angezeigt werden. Wird auf diese kleinen Fotos getippt, können alle an diesem Ort aufgenommen Fotos begutachtet werden.

iOS 7 Ort 2

4 850

Family Sharing

Wir haben schon darüber berichtet, dass Entwickler zustimmen müssen, damit Apple ihre Apps für das neue Feature “Family Sharing” anbieten kann. Doch stellt sich auch die Frage, was eigentlich genau hinter diesem neuen Feature, welches dann im Herbst unter iOS 8 für alle zur Verfügung stehen wird, steckt. Voraussetzung ist natürlich, dass viele, oder sogar jedes Familienmitglied zB ein iPhone sein Eigen nennt. Um Family Sharing dann nutzen zu können, müssen sich die Familienmitglieder in den iCloud-Einstellungen anmelden. Anschließend wird eine Gruppe eröffnet, die mit einer Kreditkarte (wahrscheinlich eines Elternteils) verknüpft sein muss. Dann können die einzelnen Mitglieder eingeladen werden. Ist da passiert, können zB Apps, Bücher, Fotos (Fotostream) und Songs gemeinsam von der Gruppe genutzt werden, ohne die eigene Apple ID ändern zu müssen. Alle zukünftigen Einkäufe laufen dann über den Kreditkartenbesitzer und werden anschließend synchronisiert. Insgesamt können maximal 6 unterschiedliche iPhones, iPads oder iPods miteinander verbunden werden.
Es können aber nicht nur Inhalte geteilt werden, sondern es kann beispielsweise auch ein Familienkalender angelegt oder über die “Find My iPhone”-Option der aktuelle Aufenthaltsort aller Familienmitglieder angezeigt werden.

location

Wie sieht es mit dem Kinderschutz aus?
Dieses Thema genießt bei Apple seit den Problemen mit In-App-Käufen speziell bei Kindern (hohe Rechnungen) offenbar eine hohe Priorität. Bei Family-Sharing ist es so, dass der Organisator der Gruppe auch die Rechte aller Mitglieder einschränken kann. Beispielsweise kann der Zugang zu nicht altersgerechten Filmen verboten werden. Will ein Kind außerdem eine kostenpflichtige App downloaden, muss via Pushmitteilung beim “Gruppen-Chef” um Erlaubnis gefragt werden. Nun kann die Zustimmung erteilt werden oder auch nicht.

Wie findet ihr dieses neue Feature?

1 663

iPad Air 2

Nicht nur vom kommenden iPhone 6 kursieren bereits potentielle Fotos diverser Bauteile, auch vom iPad Air 2 sind nun angebliche Schnappschüsse über die niederländische Seite “One More Thing” in die Öffentlichkeit gelangt. Sie sollen die Display-Front des iPad Air 2 zeigen, das vermutlich im Herbst erscheinen wird. Wie zu erwarten, gibt es keinen auffälligen Unterschiede (die Außenmaße scheinen dieselben zu bleiben), außer der Verbindungskabel zum Logicboard. Somit könnte sich die Anordnung der Bauteile im Innenleben ändern, um das neue iPad in dieser Hinsicht zu optimieren. Derzeit ist noch nicht bekannt, welche Gründe es seitens Apple gibt, die Position der Logicboard-Verbindung von der Unterseite auf die Längsseite zu verlegen. Eventuell spielt es eine Rolle, dass der Platz hier von Touch ID benötigt wird. Wir werden aber sicherlich in einigen Tagen oder Wochen mehr darüber erfahren.

iPad Air 2 2

 

2 171

Scanner Pro

Die erste “App der Woche” dieses Jahres ist “Scanner Pro”. Das iDevice wird dadurch in einen mobilen Scanner verwandelt. Sind die gewünschten Dokumente erst einmal eingescannt, können sie via E-Mail versendet oder auch zu Dropbox, Google Drive oder Evernote hochgeladen werden. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, die eingescannten Dokumente direkt auf  dem iPhone oder iPad zu speichern. Um die Lesbarkeit zu erhöhen verwendet die App spezielle Algorithmen um Schatten zu entfernen, die Schärfe zu erhöhen und die Perspektive zu korrigieren.

Scanner Pro 2

Die Bewertungen im App Store sind ziemlich gut und auch internationale Medien wie zB USA Today oder CNET bewerten “Scanner Pro” positiv. Wie üblich ist die App derzeit gratis erhältlich. Wer für sie eventuell an seinem Arbeitsplatz oder in der Freizeit eine Einsatzmöglichkeit findet, hat jetzt die Gelegenheit sie auszuprobieren.

Download iPhone: Scanner Pro by Readdle

Download iPad: Scanner Pro by Readdle

 

4 121

Über das Wochenende hat sich auch hinsichtlich des im Herbst erwarteten iPhone 5S wieder ein bisschen etwas getan. Es sind nämlich Fotos von diversen Bauteilen aufgetaucht. Am interessantesten ist sicher ein Foto der Frontseite, das von den für gewöhnlich gut informierten Kollegen von nowhereelse.fr veröffentlicht wurde. Wie allgemein erwartet, fallen die Unterschiede zum iPhone 5 (siehe Foto) nicht weltbewegend aus. Lediglich die Position und die Dimension der Sensoren und der Kamera scheint sich ein wenig verändert zu haben.

Zudem werden von der tschechische Website letemsvetemapplem.eu Fotos der angeblichen FaceTime-Kamera, des Home-Buttons und des Motors für den Vibrationsalarm des kommenden iPhones gezeigt. Auch hier sind die Veränderungen eher gering. Bemerkenswert erscheint nur, dass der Vibrationsalarm über zwei kleine Antriebsmotoren verfügt. Ähnliche Fotos sind bereits im April im Umlauf gewesen. Damals ist man aber davon ausgegangen, dass sie dem günstigeren iPhone zuzuordnen sind.

FaceTime-Kamera:

Vibrationsalarm:

Home-Button:

5 72

Der Montag rückt immer näher und auch die Vorbereitungen von Apple am Moscone Center in San Francisco schreiten weiter voran. Die Kollegen von Macstories haben ein paar Eindrücke bzw. Bilder gesammelt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Bereits am Mittwoch hat Apple damit begonnen, das Veranstaltungszentrum zu schmücken. Inzwischen ist man zumindest außen schon ziemlich weit fortgeschritten und das Design lehnt sich, wie erwartet, an das bereits im April erschienene WWDC-Logo an.

SOCIAL

14,434FansLiken
0FollowersFolgen
388SubscribersAbonnieren