Home Tags Posts tagged with "Fotos"

Fotos

1 468

iPad Air 2

Nicht nur vom kommenden iPhone 6 kursieren bereits potentielle Fotos diverser Bauteile, auch vom iPad Air 2 sind nun angebliche Schnappschüsse über die niederländische Seite “One More Thing” in die Öffentlichkeit gelangt. Sie sollen die Display-Front des iPad Air 2 zeigen, das vermutlich im Herbst erscheinen wird. Wie zu erwarten, gibt es keinen auffälligen Unterschiede (die Außenmaße scheinen dieselben zu bleiben), außer der Verbindungskabel zum Logicboard. Somit könnte sich die Anordnung der Bauteile im Innenleben ändern, um das neue iPad in dieser Hinsicht zu optimieren. Derzeit ist noch nicht bekannt, welche Gründe es seitens Apple gibt, die Position der Logicboard-Verbindung von der Unterseite auf die Längsseite zu verlegen. Eventuell spielt es eine Rolle, dass der Platz hier von Touch ID benötigt wird. Wir werden aber sicherlich in einigen Tagen oder Wochen mehr darüber erfahren.

iPad Air 2 2

 

2 64

Scanner Pro

Die erste “App der Woche” dieses Jahres ist “Scanner Pro”. Das iDevice wird dadurch in einen mobilen Scanner verwandelt. Sind die gewünschten Dokumente erst einmal eingescannt, können sie via E-Mail versendet oder auch zu Dropbox, Google Drive oder Evernote hochgeladen werden. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, die eingescannten Dokumente direkt auf  dem iPhone oder iPad zu speichern. Um die Lesbarkeit zu erhöhen verwendet die App spezielle Algorithmen um Schatten zu entfernen, die Schärfe zu erhöhen und die Perspektive zu korrigieren.

Scanner Pro 2

Die Bewertungen im App Store sind ziemlich gut und auch internationale Medien wie zB USA Today oder CNET bewerten “Scanner Pro” positiv. Wie üblich ist die App derzeit gratis erhältlich. Wer für sie eventuell an seinem Arbeitsplatz oder in der Freizeit eine Einsatzmöglichkeit findet, hat jetzt die Gelegenheit sie auszuprobieren.

Download iPhone: Scanner Pro by Readdle

Download iPad: Scanner Pro by Readdle

 

4 57

Über das Wochenende hat sich auch hinsichtlich des im Herbst erwarteten iPhone 5S wieder ein bisschen etwas getan. Es sind nämlich Fotos von diversen Bauteilen aufgetaucht. Am interessantesten ist sicher ein Foto der Frontseite, das von den für gewöhnlich gut informierten Kollegen von nowhereelse.fr veröffentlicht wurde. Wie allgemein erwartet, fallen die Unterschiede zum iPhone 5 (siehe Foto) nicht weltbewegend aus. Lediglich die Position und die Dimension der Sensoren und der Kamera scheint sich ein wenig verändert zu haben.

Zudem werden von der tschechische Website letemsvetemapplem.eu Fotos der angeblichen FaceTime-Kamera, des Home-Buttons und des Motors für den Vibrationsalarm des kommenden iPhones gezeigt. Auch hier sind die Veränderungen eher gering. Bemerkenswert erscheint nur, dass der Vibrationsalarm über zwei kleine Antriebsmotoren verfügt. Ähnliche Fotos sind bereits im April im Umlauf gewesen. Damals ist man aber davon ausgegangen, dass sie dem günstigeren iPhone zuzuordnen sind.

FaceTime-Kamera:

Vibrationsalarm:

Home-Button:

5 30

Der Montag rückt immer näher und auch die Vorbereitungen von Apple am Moscone Center in San Francisco schreiten weiter voran. Die Kollegen von Macstories haben ein paar Eindrücke bzw. Bilder gesammelt, die wir euch natürlich nicht vorenthalten wollen. Bereits am Mittwoch hat Apple damit begonnen, das Veranstaltungszentrum zu schmücken. Inzwischen ist man zumindest außen schon ziemlich weit fortgeschritten und das Design lehnt sich, wie erwartet, an das bereits im April erschienene WWDC-Logo an.

1 32

Bis jetzt wurde immer ein sehr großes Geheimnis daraus gemacht, wie Produktfotos von Apple entstehen und ob es sich dabei wirklich um Fotos oder 3D-Modelle handelt. Nun gibt der Apple-Fotograf, Peter Belanger, in einem Video erstmals Einblicke, wie Produktfotos von Apple wirklich entstehen. Erstaunlich ist das umfangreiche Set-Up, welches aufgebaut werden muss, um ein Produkt zu fotografieren und richtig in Szene gesetzt zu werden. Laut seiner Aussage ist die Beleuchtung bei Apple-Produkten am wichtigsten und Apple legt auch sehr viel Wert auf diesen Faktor.

Im Video ist sehr gut zu sehen, wie langwierig solch ein Aufbau sein kann. Das komplette Interview mit Peter Belanger gibt es bei “TheVerge” zu lesen und beinhaltet sowohl einen sehr großen Einblick in Thematik als auch ein paar Informationen direkt über Apple und die Produktphilosophie.

8 74

Heute macht die Nachricht von angeblichen Fotos eines iPhone 5S die Runde, die in einer Foxconn-Fabrik geschossen worden sein sollen. Auf den Fotos befindet sich das iPhones 5S praktisch in der Endfertigung und hat damit natürlich auch die Gerüchte eines möglichen, früheren Release-Termins angeheizt.

Liest man sich die Kommentare zu den Fotos durch, findet man unter ihnen auch einige von Steve Hemmerstoffer. Er ist Redakteur bei nowhereelse.fr und gibt an, die Fotos deshalb nicht veröffentlicht zu haben, weil es sich hier seiner Ansicht nach sicher nicht um ein iPhone 5S handelt, sondern um einen chinesischen Klon des iPhone 5. Er tritt auch gleich den Beweis in Form eines erklärenden Fotos an, das er via twitpic veröffentlicht hat. Dieses wollen wir euch natürlich nicht vorenthalten:

 Welche Meinung habt ihr dazu?

SOCIAL

12,626FansLiken
0FollowersFolgen
378SubscribersAbonnieren