Home Tags Posts tagged with "deutschland"

deutschland

3 627

Near-Lock

Wer viel mit seinem Mac arbeitet, eventuell in einem Büro, wo auch andere Personen Zugang haben, den könnte eventuell diese App interessieren. Mit der App “Near Lock” ist es nämlich möglich, den Mac in einem gewissen Radius zu sperren bzw. zu entsperren. Dieser kann individuell festgelegt werden. Dazu nötig ist lediglich eine Verbindung zwischen dem iPhone und dem Mac via Bluetooth 4.0. Zudem wird in der App das Passwort des Mac hinterlegt.

Grundsätzlich lassen sich sowohl die OS X-Version als auch die iOS-App kostenlos installieren. Es ist aber sinnvoll die 3,99 Euro für den “Pro Mode” (In-App-Kauf) auszugeben, da dann die App auch im Hintergrund arbeiten kann.

Near-Lock 2

Wie im Bild oberhalb zu lesen ist, funktioniert “Near Lock” mit folgenden Geräten: iPhone 4S oder neuer, iMac late 2012 oder neuer, MacBook Air 2011 oder neuer, MacBook Pro 2012 oder neuer, Mac mini 2011 oder neuer, Mac Pro late 2013 oder neuer;

5 263

apple-watch-ad

Wie Macrumors berichtet, bereitet sich Apple auch hinsichtlich der Apps auf den bevorstehenden Launch seiner Smartwatch vor. Es wurden nämlich einige Top-Entwickler von iOS-Apps gebeten, ihre Apps auch für die Apple Watch anzubieten und diese bis Mitte Februar in den App Store einzustellen. Um welche Apps bzw. Entwickler-Studios es sich handelt ist nicht bekannt.
Ein Grund für diese Vorgehensweise dürfte sein, dass Apple seine Uhr auch mit externen Apps testen will, um die Funktionsweise damit zu garantieren und einen reibungslosen Start zu garantieren. Des Weiteren soll natürlich zum Verkaufsstart ein grundlegendes Angebot an Apps zur Verfügung stehen. Laut Macrumors könnte es auch sein, dass Apple ein Event zur Veröffentlichung der Apple Watch plant und unter anderem diese Apps dann dort präsentiert werden. Nachdem laut Tim Cook die Apple Watch im April auf den Markt kommen soll, könnte eine solche Veranstaltung Ende März über die Bühne gehen.

 

9 484

xiaomi-mi-note

Letzte Woche wurden bekanntlich die Quartalszahlen von Apple veröffentlicht, welche in Sachen iPhone-Verkäufe einen neuen Rekord darstellten. Insgesamt wurden knapp 75 Mio. Smartphones weltweit verkauft. Vor einigen Tagen hat nun aber der inzwischen drittgrößte Smartphone-Hersteller Xiaomi seine Reservierungszahlen für sein neues Flaggschiff “Mi Note” präsentiert, die auch nicht von schlechten Eltern sind. Ein ranghoher Manager spricht von insgesamt 220 Mio. Vorbestellungen des 5,7-Zoll großen Phablets, wobei für 2015 100 Mio. verkaufte Einheiten geplant sind. Die erste Charge war übrigens innerhalb von drei Minuten ausverkauft. Damit wird klar, dass hier ein ernstzunehmender Konkurrent für Samsung und Apple heranwächst.

Expansion wird vorangetrieben
Apple ist zB im Hauptmarkt von Xiaomi (China) bereits schon erfolgreich vertreten. Umgekehrt ist dies aber noch nicht der Fall. Xiaomi ist aber schon langsam auf dem Weg in Richtung Westen und ist inzwischen in Indien, Russland und auch der Türkei aktiv. Es wird aber wahrscheinlich noch ein paar Jahre dauern, bis man in der EU und den USA ankommt. Spätestens dann werden wir sehen, wie die chinesischen Smartphones bei uns angenommen werden. Der Preis wird dabei eine wesentliche Rolle spielen, denn das kleinere Mi Note kostet im Verhältnis zum iPhone 6 Plus nur ein Drittel.

18 757

iphone6_pf_spgry_5-up_ios8-print

Geht es nach einer Umfrage des Mobilfunkbetreibers o2, sind viele iPhone-Besitzer mit ihrem zur Verfügung stehenden Speicherplatz nicht zufrieden. Es passiert ihnen nämlich immer wieder, dass der Speicher voll ist. Dies liegt vor allem darin begründet, da die meisten iPhone-Kunden auf Grund des niedrigeren Preises und eventuell günstigeren Vertrages zum 16 GB-Modell greifen. Der Aufpreis von 100 Euro auf die 64 GB-Variante ist ihnen somit einfach zu hoch.

iPhone-Speicher

Immerhin gut ein Fünftel der iPhone-User erreicht mindestens einmal im Monat bzw. einige Male im Jahr den Punkt, wo nichts mehr auf dem iPhone Platz hat. Bei 12 Prozent ist dies einmal die Woche der Fall und bei 8 Prozent sogar täglich. Somit haben knapp zwei Drittel aller iPhone-Besitzer ein “Speicherproblem”.

Habt ihr auch derartige Probleme?

0 762

ProCam 2

App, mit denen Fotos und Videos bearbeitet werden können, gibt es genügend. Dennoch hat Apple die Foto- unf Video-App “ProCam2” zur App der Woche auserwählt, weshalb sie derzeit gratis erhältlich ist. Somit ergibt sich für euch die Gelegenheit, diese App auf Herz und Nieren zu testen. Sie bietet eine Vielzahl von Funktionen, die sich sehen lassen können. Alle aufzuzählen würde hier den Rahmen sprengen, aber im Fotomodus gibt es beispielsweise einen Nacht- und Anti-Shake-Modus mit einstellbarer Empfindlichkeit, einen Selbstauslöser, das Auslösen per Geräusch und eine automatische Aufnahme bei Gesichtserkennung. Auch vier Belichtungszeiten und eine separate Fokus- und Belichtungsauswahl mit optionaler Sperre werden geboten.

ProCam 2 2

Bei den Videofunktionen lässt sich etwa die Video-Bildrate und die FPS einstellen. Zudem kann zwischen verschiedenen Videomodi gewählt werden (Full HD: 1080p, 720p, 640×480 und 480 x 360). Auch ein Zeitraffer steht bei all diesen Auflösungen zur Verfügung. Die App steht sowohl für das iPhone als auch das iPad zur Verfügung und erfordert iOS 7 oder neuer.

 

1 220

Apple-Aktie

Nach dem Rekord-Weihnachtsquartal mit über 74 Millionen iPhones kann Apple nun den nächsten Erfolg feiern. Vor wenigen Tagen hat nämlich die Aktie des Unternehmens den Wert von 120 US-Dollar geknackt, was wiederum ein Rekord ist. Apple ist Ende November nach der Vorstellung des iPhone 6 (Plus) und der Ankündigung der Apple Watch mit gut 119 US-Dollar pro Aktie schon einmal knapp an dieser Marke vorbeigeschrammt. Natürlich freut sich nicht nur Apple über diesen Aktienkurs, sondern auch viele Anleger werden sich die Hände reiben.

Interessantes Detail am Rande
Hätte man 1984 in Apple-Aktien investiert, also etwa im Wert des damals vorgestellten ersten Macinstosh-Computer zum Preis von 2495 US-Dollar, würde man heute Aktien im Wert von knapp über 671.000 US-Dollar besitzen.

 

SOCIAL

17,048FansLiken
0FollowersFolgen
404SubscribersAbonnieren