Home Tags Posts tagged with "AppleTV"

AppleTV

2 595

appletv_touch_konzept4

Wir haben schon vor einem guten Jahr darüber berichtet, dass Apple mit seiner AppleTV-Politik nicht gerade für sein Produkt arbeitet und der Konkurrenz sehr viel Platz nach oben lässt. Nun hat eine neue Studie ergeben, dass das AppleTV bei den Verkaufszahlen sogar hinter den ChromeCast-Stick gefallen ist und Kunden kein großes Interesse mehr an dem Produkt haben. Nun ist es also höchste Zeit, dass Apple dieses Genre wieder mit Leben versieht und an der Konkurrenz wieder vorbeizieht. Fraglich ist, ob es nicht einfach schon zu spät ist, da Apple der Konkurrenz zu viel Spielraum gelassen hat und nun Stammkunden nicht mehr wechseln werden.

Infrastruktur klarer Pluspunkt
Sowohl Google als auch Amazon können im Vergleich zu Apple nicht jene Infrastruktur bieten, die Apple in den letzten Jahren aufgebaut hat. So sollen praktisch alle Apple-Produkte in irgendeiner Weise mit dem neuen AppleTV interagieren und in das System integriert werden können. Aus diesem Grund könnte das AppleTV wirklich als zentrales Element von Apple positioniert und dadurch zum Erfolg geführt werden. Wir lassen uns aber überraschen, da es ja nicht mehr lange hin ist, bis das Produkt vorgestellt werden könnte.

1 701

appletv_touch_konzept4

Immer mehr Analysten und immer mehr Experten, die sich sehr intensiv mit Apple beschäftigen, berichten über das neue AppleTV der vierten Generation und sind der Meinung, dass das Gerät sehr wahrscheinlich am 9. September von Apple vorgestellt werden wird. Aus diesem Grund macht man sich jetzt schon auf die Suche nach neuen Gerüchten und ersten Hinweisen, wie das Gerät überhaupt beschaffen sein soll. Bislang gibt es nämlich noch überhaupt keine Skizzen oder einen kleinen Prototypen, der es aus den Hallen von Apple geschafft hat. Aus diesem Grund ist es im Moment auch sehr schwierig einen roten Faden hinter den Gerüchten zu erkennen.

Apples Geheimhaltung wird wieder besser
Die Apple Watch ist bis zum Schluss nicht an die Öffentlichkeit geraten und auch das neue MacBook hat Apple sehr gut verschleiern können. Nun hat die Öffentlichkeit auch das gleiche “Problem” beim kommenden AppleTV. Apple hat es wieder geschafft, eine sichere Umgebung für neue Produkte zu schaffen und achtet penibel darauf, kein Produkt frühzeitig an die Öffentlichkeit zu tragen. Bei iPhones und iPads ist dies aufgrund der frühen Fertigung schwer möglich und daher gibt es dazu auch deutlich mehr Gerüchte und Informationen.

2 638

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Das neue AppleTV wird in diesem Jahr auf den Markt kommen – soviel kann man jetzt schon sagen – aber der damit verbundene TV-Dienst wird laut neuesten Informationen noch etwas auf sich warten lassen müssen. Laut neuesten Informationen von Seiten Bloomberg hat sich Apple dazu entschieden, den Dienst erst im Jahr 2016 an den Start zu bringen, da noch einige Verhandlungen in den Kinderschuhen stecken und man kein geringes Angebot anbieten möchte. Besonders die großen TV-Anbieter sind noch ein heikles Thema für Apple.

Apple wollte eigentlich in diesem Jahr
Apple steht unter einem enormen Zugzwang und kann sich in diesem Bereich wirklich keine Fehler mehr leisten, da Amazon und Google den Markt ordentlich aufmischen. Aus diesem Grund hat man sich dazu entschieden, in zwei Etappen vorzugehen und somit die Hardware zuerst zur Verfügung zu stellen und dann erst die Inhalte. Natürlich wäre Apple lieber gewesen gleich beides gleichzeitig zu veröffentlichen, aber hier hat man die Rechnung wohl ohne die großen TV-Sender gemacht.

0 1210

apple tv

Eine kleine Menge an AppleTV-Kunden, die in den letzten Wochen und Monaten ein AppleTV erworben haben, könnten von Apple in den nächsten Tagen Post bekommen. Wie einige Kunden berichten, hat Apple eine kleine Rückrufaktion gestartet, um die fehlerhaften Geräte aus dem Verkehr zu ziehen. Apple hat dies aber diesmal nicht direkt über die Webseite gemacht, sondern schreibt die Kunden direkt an und bietet sogar bei erfolgreicher Zurücksendung einen kleinen Gutschein an, um die Unannehmlichkeiten zu vergüten.

Warum ruft Apple die Geräte zurück?
Der Grund für die Rückrufaktion ist noch nicht bekannt und wird von Apple auch nicht kommentiert. Man spricht lediglich von einem nicht bestimmten Fehler, den die Geräte aufweisen und man möchte hier auf Nummer sicher gehen. Ob die Rückrufaktion irgendwas mit dem neuen AppleTV der vierten Generation zutun hat, oder ob man einen schwerwiegenden Fehler entdeckt hat, kann noch keiner sagen. Kunden sind auf jeden Fall angehalten, den Rat von Apple zu befolgen und das defekte Gerät einzuschicken.

1 768

appletv_touch_konzept4

Wir haben am Wochenende schon darüber berichtet, dass Apple wahrscheinlich am 9. September eine neue Software und vielleicht auch neue Hardware für das AppleTV präsentieren wird. Aus diesem Grund stellen wir uns die Frage, ob Apple auch daran gedacht hat, die älteren Geräte mit der Software zu unterstützen, oder ob man sich ein komplett neues Gerät kaufen muss, um die neuen Features nutzen zu können. Auf Grund des in die Jahre gekommenen AppleTVs der zweiten Generation, ist damit zu rechnen, dass dieses Modell nicht mehr unterstützt werden wird, aber das AppleTV der dritten Generation könnte noch ein Anwärter für die Software werden.

Hardware einfach dazu kaufen?
Viele haben sich sicher gefragt, ob man nun die normale Apple-Fernbedienung auch für die neuen Features verwenden kann? Hier sehen wir aber wieder ein Geschäft für Apple. Sollte eine neue Fernbedienung auf den Markt kommen, könnte es wirklich soweit sein, dass Apple die Fernbedienung separat im Store verkauft, um die älteren Geräte einfach aufzurüsten. Dies würde natürlich dafür sorgen, dass man sehr schnell neue Kunden gewinnen kann und dass man dann auch mit den alten Geräten immer noch etwas Geld verdient. So könnten wir uns eine Veröffentlichung des neuen Features vorstellen.

2 1010

iPad-Air-Pro-could-target-Surface-Pro-4

Die Gerüchte rund um das kommende iPhone-Event werden immer konkreter. So wurde nun bekannt, dass auch das iPad Pro ein mögliches Produkt sein könnte, das auf dem Event am 9. September vorgestellt werden soll. Dies wäre sehr untypisch für Apple, da der Konzern die iPads normalerweise immer im Oktober vorgestellt und hier ein eigene Keynote veranstaltet hat. Es könnte aber auch gut sein, dass Apple auf die zweite Keynote im Herbst verzichtet, um die Keynote im Frühjahr wieder etwas mehr zu stärken, wo es hauptsächlich um die Apple Watch geht.

Im Moment sind die Gerüchte aber noch nicht bestätigt. Es könnte gut sein, dass sich Apple erst in den letzten Tagen vor der Keynote dafür entscheidet, ob das iPad Pro wirklich der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Solche schnellen Entscheidungen sind wir von Apple gewohnt und es wäre nicht erstaunlich, dass Apple ein Produkt kurz vor der Keynote nicht mehr auf den Markt bringt, da man noch Zweifel an der Umsetzung oder an der Machbarkeit hat.

SOCIAL

17,568FansLiken
0FollowersFolgen
400SubscribersAbonnieren