Home Tags Posts tagged with "Apple"

Apple

1 179

Apple Watch

Immer wieder wird davon gesprochen, dass die Lagerbestände der Apple Watch nicht gerade groß sein werden und damit zu rechnen ist, dass die Uhr sehr schnell vergriffen sein wird. Doch es geht noch einen “Tick” schlimmer. Anscheinend soll Apple überhaupt keine Geräte herausgeben, die nicht reserviert worden sind. So kann man sich angeblich nur mit einer gültigen Reservierung eine Apple Watch besorgen. Alle die damit rechnen, dass man einfach in den Store gehen kann, um sich eine Uhr auszusuchen, sollten sich das wirklich gut überlegen.

Apple setzt auf Online-Shop und Reservierungen
Apple versucht sicherlich den Ansturm vor den Apple Stores in Grenzen zu halten, um abschätzen zu können, wie groß das Interesse wirklich ist. Blickt man auf den Launch des ersten iPhones zurück, kann man erwarten, dass der Ansturm hier lange nicht so groß sein wird, wie beispielsweise beim iPhone 5 oder auch beim iPhone 6. Vielleicht will Apple einfach einmal schauen, wie gut das Gerät überhaupt bei den Kunden ankommt, um dann erst den normalen Verkauf zu starten.

0 219

Tim Cook

Wir können uns noch sehr gut an den Tod von Steve Jobs erinnern und an die Zeilen, die wir damals verfasst haben. In dieser Zeit ging man nicht davon aus, dass Apple ohne Steve Jobs lange überleben könne und dass man sich auf einen Sinkflug der Aktie vorbereiten müsse. Nichts davon ist in dieser Massivität jemals eingetroffen und man kann sagen, dass sich Tim Cook als CEO von Apple wirklich sehr wacker schlägt. Natürlich kann er mit Steve Jobs, seiner faszinierenden Art, nicht mithalten, aber er macht einen wirklich vernünftigen Job und das muss man ihm lassen.

Steve Jobs hat ihn beschützt
Wie nun aus einem sehr interessanten Interview hervor geht, hat Tim Cook immer den Schutz von Steve Jobs genossen. Steve hat sowohl den Ruhm als auch den Hass der Menschen abgefangen und es lässt sich erahnen, dass nach dem Tod von Steve dies auf Tim richtig eingeprasselt sein musste. Auch das Outing von Tim Cook war ein großer Meilenstein für die Gleichberechtigung aller Formen der sexuellen Orientierung und dies zeigt wie stark und selbstbewusst der einst schüchterne Tim Cook geworden ist.

0 188

apple_beats2_650

Lange haben Führungskräfte von Apple wahrscheinlich überlegt, welchen Mehrwert man mit seinem eignen Streaming-Angebot bieten könnte, ausgenommen vom günstigeren Preis. Nun wurde bekannt, dass Apple vor allem mit den Inhalten der verschiedenen Dienste punkten möchte und vor allem exklusive Alben von sehr beliebten Künstlern anbieten will. Darunter sollen sich auch wirklich namhafte Künstler befinden und die Alben sollen nur auf den Diensten von Apple verfügbar sein. Mit den eingekauften Kontakten von Beats ist dies natürlich leichter möglich.

Apple sticht die Konkurrenz einfach aus
Schon im letzten Jahr konnten exklusive Album-Starts bei iTunes alle Rekorde brechen und Apple zog somit viele Kunde auf die Plattform. Dieses Konzept will man nun auch im Streaming-Bereich durchsetzen und man versucht hier schon sehr gut vorzuarbeiten. Wir sind gespannt, welche Künstler sich mit Apple einlassen werden. U2 ist diesmal sicherlich auch wieder dabei.

0 210

AppleTV - Teaser - AppleTV 2 News Mac iOS

Die PlayStation und auch Microsoft mit seiner Xbox haben einen starken und wertvollen Markt aufgebaut, der nun zum Teil von Apple eingenommen werden könnte. Wir sprechen hier vom High-End-Spielemarkt, der durchaus mit der Veröffentlichung eines App Stores für das Apple TV angegriffen werden könnte. Sollte Apple das Apple TV mit einem sehr guten Prozessor und einem mächtigen Grafik-Chip ausstatten, könnte dies relativ schnell zu einem sehr guten und günstigen Ersatz für Xbox und Co. werden. Auch die Preisstaffelung der Spiele würde durch einen App Store nochmals über den Haufen geworfen werden.

Apple macht es langsam
Natürlich kann man nicht einfach von heute auf morgen in den Spielemarkt einsteigen, ohne je etwas dafür getan zu haben. Wahrscheinlich wird sich Apple in kleinen Schritten dorthin tasten und das Gerät immer weiter entwickeln, um immer bessere Spiele zu unterstützen. Diese Entwicklung hat man schon beim iPhone oder auch bei iPad mitbekommen und es scheint wirklich sehr gut zu funktionieren. Ob sich auch die Spieleentwickler auf diese Plattform einlassen werden, bleibt abzuwarten. Sollte man zB irgendwann aber Super-Mario über das Apple TV spielen können, sind sicherlich sehr viele Fans dabei!

1 256

70517714eff1347e7160d20035691df0e665fb5a_xlarge

Wir werden immer häufiger gefragt, wann man das neue MacBook von Apple endlich vorbestellen oder generell bestellen kann. Auf der Keynote hat Apple den 10. April als Startdatum genannt und das Unternehmen wird sich wahrscheinlich auch an dieses Datum halten. Ob man zu diesem Zeitpunkt das Gerät nur “vorbestellen” oder schon direkt bestellen kann, ist noch nicht von Apple angekündigt worden. Es ist aber damit zu rechnen, dass die Geräte gleich bestellt werden können.

Wie groß wird der Ansturm sein?
Wenn wir uns nach den letzten Analysen richten, wird Apple hier sicherlich einen Lieferengpass bekommen, da die Geräte sehr beliebt sein dürften. Man geht davon aus, dass bis zur WWDC über ca. 450.000 Stück der neuen MacBook-Modelle verkauft werden könnten, was in einem Zeitraum von gerade einmal 3 Monaten sicherlich ein sehr guter Start für solch ein umstrittenes Produkt (USB-C) wäre.

0 132

Apple Watch

Der Spagat zwischen IT-Unternehmen und Fashion-Unternehmen ist ziemlich groß und Apple versucht gerade eine Brücke über diese große Kluft zu bauen. Nach neuesten Schulungsinformationen von Seiten Apple sollen die Beratungsgespräche für die Apple Watch gänzlich von den Beratungsgesprächen der andere Geräte abweichen. So soll sich das Gespräch sehr stark auf den Bereich “Fashion und Lifestyle” beziehen und der Apple-Mitarbeiter soll auch zum Modeberater werden, um die passende Uhr für den Träger zu finden.

Der Kunde wird gescannt
Laut Apple soll der Kunde genau beobachtet werden und auch die Kleidung des Kunden spielt eine große Rolle. So soll das Armband und natürlich auch die Uhr passend zum Kleidungsstil des Kunden gewählt werden und hier ist oftmals sehr viel Feingefühl notwendig. Aus diesem Grund schult Apple auch nur einen kleinen Teil seiner Mitarbeiter auf die Apple Watch ein und man bekommt das Gefühl, dass sich Apple in diesem Bereich langsam aber sicher vom IT-Konzern zum Fashion-Konzern entwickelt.

 

SOCIAL

17,129FansLiken
0FollowersFolgen
401SubscribersAbonnieren