Home Tags Posts tagged with "aktivieren"

aktivieren

0 199

IOS 6 Mac News Österreich Betriebssystem iPhone

Mit iOS bringt Apple auch hauseigene Apps wie zB Safari, Mail oder die Kamera-App mit. Im Gegensatz zu Apps, die von Drittherstellern stammen, können diese Apps nicht gelöscht werden. Wird aber etwa ein iPod touch oder ein iPad einem Kind überlassen, wäre es oftmals hilfreich, diese „verschwinden“ zu lassen, damit keine ungewollten Aktionen durchgeführt werden können.

Wie funktioniert’s?

  • Man öffnet die „Einstellungen“ und wählt den Menüpunkt „Allgemein“ und anschließend „Einschränkungen“.
  • Nun muss der Button „Einschränkungen aktivieren“ aktiviert werden und ein vierstelliger Zahlencode eingegeben werden.
  • In weiterer Folge können jene Apps deaktiviert werden, die vor einem Zugriff geschützt werden sollen.

Hinweis: Wird die Kamera-App deaktiviert, passiert dasselbe auch mit FaceTime. Zudem können hier auch noch Altersfreigaben für Medieninhalte festgelegt und Datenschutzeinstellungen (zB Ortungsdienste) definiert werden.

6 67

Nun hat Apple offensichtlich auf den Bug bei der ”Nicht-Stören-Funktion” reagiert. Zwar nicht mit einer Software-Lösung, sondern in einem Statement auf einer Apple-Support-Seite. Hier heißt es:

Symptoms
After January 1st, 2013, Do Not Disturb mode stays on past its scheduled end time.

Resolution
Do Not Disturb scheduling feature will resume normal functionality after January 7, 2013. Before this date, you should manually turn the Do Not Disturb feature on or off.

To turn off the scheduling feature, tap Settings > Notifications > Do Not Disturb and switch Scheduled to Off.

Kurz gesagt, schlägt Apple hier einfach vor, dem Problem aus dem Weg zu gehen, in dem man die Nicht-Stören-Funktion manuell deaktiviert und aktiviert. Das geht so:  Einstellungen –> Mitteilungen –> Nicht stören deaktivieren, in dem der Schieberegler bei “Planmäßig” auf “Aus” geschalten wird.

2 350

Einer unserer Leser (Danke Rudi) hat uns einen Lösungsweg übermittelt, wie man auch auf älteren Mac AirDrop – also den Datenaustausch zwischen zwei Macs – aktivieren kann. AirDrop wurde mit OS X 10.7 Lion eingeführt. Seitens Apple wurden aber leider viele ältere Mac-Modelle von diesem durchaus praktischen Feature ausgeschlossen. Das MacBook Air und der Mac mini werden zB erst ab dem Modelljahr 2010 unterstützt.

Wie geht’s?
Eigentlich recht einfach. Es muss nur der Terminal geöffnet werden und folgender Befehl eingegeben und bestätigt werden:

defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces 1

Danach muss der Mac neu gestartet werden. Öffnet man dann den Finder, sollte in der Seitenleiste des Finders der Menüpunkt AirDrop angezeigt werden. Um Dateien bzw. Daten mit anderen Macs austauschen zu können müssen sich die Geräte im selben Netzwerk befinden, egal ob WLAN oder Ethernet. Außerdem sollte der oben genannte Befehl bei allen beteiligten Macs ausgeführt werden.

Zu beachten ist, dass die Daten – nicht wie bei der regulären AirDrop-Nutzung – unverschlüsselt übertragen werden. Dies kann in einem öffentlichen WLAN zu einem Sicherheitsrisiko werden. Deshalb sollte man in diesem Fall die Daten vorher verschlüsseln. Um die AirDrop-Funktion rückgängig zu machen muss nachfolgender Befehl im Terminal eingegeben werden:

defaults write com.apple.NetworkBrowser BrowseAllInterfaces 0

Ein Neustart des Finders wird anschließend erforderlich sein, um das ursprüngliche Menü im Finder vorzufinden. Wir hoffen es funktioniert und wünschen viel Erfolg beim Ausprobieren!

3 772

Machelp, MacMania Problem und Hilfe bei Apple, iPhone und iPad Problemen

Wir greifen dieses Thema deshalb auf, weil bei unserem MacHelp-Team in den letzten Wochen dieses Thematik recht häufig aufgetaucht ist und vielen Apple-Einsteigern diese Funktion offensichtlich Probleme bereitet. Wir werden nämlich damit konfrontiert, dass Betroffene uns fragen, warum sich der Bildschirm bzw. das Display nicht mehr dreht. Anscheinend aktivieren diese User den Kippsensor beim iPhone oder iPad versehentlich. Dies kann auch leicht bei der Bedienung der Musik-App über die Multitasking-Leiste passieren. Wie funktioniert’s?

1. Drücke zwei Mal hintereinander auf den Home-Button, um die Multitasking-Leiste aufzurufen.
2. Mit dem Finger in der Leiste einmal nach rechts wischen. Jetzt erscheint die iPod-Steuerung.
3. Ganz links findest du einen Butten mit einem kreisförmigen Pfeil. Hier wird bei dir wahrscheinlich ein Schloss angezeigt.
4. Einmal darauftippen – erledigt.

 

SOCIAL

15,180FansLiken
0FollowersFolgen
390SubscribersAbonnieren