Nachdem am Wochenende schon bekannt gegeben worden ist, dass Google seine hauseigenen Dienste nicht mehr auf der neuen Windows 8 Plattform anbieten wird, gibt es einen weiteren Tiefschlag für Microsoft. So hat HTC das angekündigte 5-Zoll-Smartphone mit Windows 8 wieder zurückgezogen und wird dieses nicht mehr auf den Markt bringen. Grund dafür ist aber nicht der fehlende Absatz, sondern Windows 8 selbst. So soll es nicht möglich sein mit Windows 8 ein 5-Zoll-Gerät zu entwickeln. Daher wurde die Arbeiten am Gerät einfach eingestellt. Für Microsoft selbst ist dies wieder ein „Schlag“, den man verkraften muss.

Konkurrenz zu mächtig!
Fakt ist, dass HTC bereits ein Smartphone ein FullHD-Smartphone mit 1920 x 1080 Pixel auf den Markt gebracht hat. Windows kann leider nur die Auflösung 1280 x 720 unterstützen und ist damit schlechter als Android. Da HTC keinen Rückschritt in der Entwicklung der Smartphones machen will wird das Projekt auf Eis gelegt. Ob Windows nach einem Update fähig sein wird, die Auflösung bereitzustellen, bleibt noch unklar. Klar ist, dass Microsoft immer noch sehr große Probleme hat die verschiedenen Hersteller mit der richtigen Software zu beliefern – hier hat Android eindeutig die Nase voran.

TEILEN

8 comments

  • Microsoft ist das letzte. Wer Windoof nutzt der braucht sich nicht Wundern wenn etwas nicht funktioniert. Das ganze System - nein die ganze Firma gehört in die Tonne und Nokia kann gleich mit dazu. Bei Rechnern geht einfach nichts über einen MAC und bei Phones Apple oder Nexus, sonst nix!! PS: Jolla OS könnte evtl. noch interessant werden aber die brauchen noch Zeit.
    • Als Mac-Neueinsteiger wundere ich mich jeden Tag das überhaupt etwas an dem System funktioniert. iOS mag ich, aber Apples Vorstellungen eines Computersystems und passender Programme ist der letzte Dreck.
      • Ich habe keine alte Hardware nur sind Touch-Displays nicht so verbreitet. 99.9% der User haben garantiert kein Touch-Display zuhause. Und auch wenn wäre die Bedienung einfach nur Idiotisch wie alles angeordnet ist. Aber zum Thema auf den App-Store greifen alle zu sei es der PC, Tablet oder das Phone und da schaut es wirklich Düster aus.
    • Da würde ich jetzt sagen: Selber Schuld. Wer installiert ein 50%iges-Touchsystem auf einem Non-Touch-Computer? Da ist wohl der Anwender die Pleite, der sich nicht informiert. Nebenbei, Windows 8 und Phone 8 sind zwei verschiedene Dinge. Also völlig am Thema vorbei.
      • Wird es, stimmt. Wenn es ein neuer PC ist, kann ich das verstehen, dass man sich ärgert. Andererseits, wird nicht gerade in Foren wie diesen hier dauernd darauf gepocht das MS innovativ sein soll statt nur (angeblich!!) zu kopieren? Jetzt ist MS mal innovativ, macht einen Schnitt statt diesem Gewurschtel von Apple, und sofort meckern wieder alle. Wie schön war doch noch die welt als Apple der arme Underdog war und alle Microsoft gehasst haben...