WhatsApp

Es besteht vielfach der Wunsch nach einer Web-Version des beliebten Messengers WhatsApp. Vor einigen Tagen hat dann Pavel Durov, seinerseits Gründer des Messengers Telegram, in einem Interview mit TechCrunch aufhorchen lassen, weil er dort erwähnte, dass es Abwerbeversuche seitens WhatsApp gegenüber Telegrams Web-Entwickler gegeben haben soll. Daraufhin haben sich die Kollegen von AndroidWorld gezielt auf die Suche nach Hinweisen im Quelltext der aktuellen Beta-Version von WhatsApp gemacht und sind tatsächlich fündig geworden.
Einige Zeilen des Quelltextes beschäftigen sich mit einer „Web Session“. Des Weiteren kommt auch der Begriff „WhatsApp Web“ vor. Natürlich sind dies noch keine eindeutigen Hinweise auf eine Web-Version von WhatsApp, aber immerhin gibt es Aufschluss darüber, dass sich die Entwickler des Messengers die Option für eine solche Variante offen halten wollen.
Wir würden uns allerdings wünschen, dass WhatsApp zunächst eine iPad-Version veröffentlicht und – wie von CEO Jan Koum angekündigt – nächstes Jahr die Telefon-Funktion integriert.

 

QUELLECurved
TEILEN

6 comments