HP webOS Tablet Mac iPad Palm Web OS 2.0 Österreich News Mac

Wie wir schon berichtet haben will HP am 9. Februar ein WebOs basiertes Tablet auf den Markt bringen. Doch dem ist noch lange nicht genug. HP will das WebOS auch für Netbooks verwenden. Dies wäre ein sehr großer Schritt für HP und auch sehr gewagter. So wird auf den meisten HP Netbooks im Moment Windows betrieben. Durch die Entwicklung einer komplett eigenen Umgebung würde HP Windows aus dem Boot werfen und sich damit sicherlich keine Freunde machen.

Im Moment gibt es nur Smartphones von Palm (von HP übernommen) mit dem WebOS – jedoch wird sich HP hier noch wesentlich weiter ausbauen. Dadurch dürfte ein komplett neuer Konkurrent für Apple und Google entstehen die auch mit einem eigenen Betriebsystem in den Markt drängen wollen. Natürlich hat Microsoft hier die schlechtesten Karten da Microsoft im Moment den größten Marktanteil besitzt. Wir sind auf jeden Fall sehr gespannt wie sich HP in dieser Hinsicht entwickeln wird.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel