iOs - Android Patentstreit News Info Mac Apple

Wie nun eine Studie der Sicherheitsfirma SourceFire ergeben hat, ist iOS das Betriebssystem, mit den meisten entdeckten Sicherheitslücken auf dem Markt. Insgesamt 210 Sicherheitslücken konnten in den letzten Jahren festgestellt und ausfindig gemacht werden. Natürlich wird dieses Ergebnis nun viele iOS-Nutzer erschrecken. Android hingegen liegt weit abgeschlagen hinter Apple und es wurden bis jetzt nur etwa 10 Sicherheitslücken im System gefunden. Auch Microsoft liegt mit Windows 8 hinter Apple und zählt auch ca. 10 Sicherheitslücken. Eigentlich hat man gedacht, dass iOS das wohl sicherste System auf dem Markt ist, diese Studie belegt aber anscheinend das Gegenteil!

Die Erklärung folgt sofort!
Da Apple eine sehr restriktive App-Politk verfolgt, ist es sehr schwer, bis gar unmöglich, eine App mit Schadsoftware in den App-Store zu stellen. Daher sehen die Hacker nicht Apps als „Tor“ zum Betriebssystem, sondern das Betriebssystem selbst. Alleine auf die Jailbreak-Gemeinde werden viele „Sicherheitslücken“ zurückgeführt. Bei Android gibt sich aber ein anderes Bild. Hier werden nämlich keine Apps kontrolliert und die Hacker haben sehr wenig Interesse am Betriebssystem selbst. Daher sind viele Sicherheitslücken unter Android überhaupt nicht bekannt, da es einfachere Wege gibt in das System einzudringen. Auch bei Microsoft verhält es sich ähnlich.

iOS dennoch sehr sicher!
Aufgrund dieser Angaben ist und bleibt iOS immer noch das sicherste System, da ein Zugriff auf das Smartphone nur durch direktes Hacken möglich ist. Bei Android reicht es schon eine App herunterzuladen und diese infiziert das komplette Smartphone.

TEILEN

2 comments