ios10logo

Am heutigen Abend hat Apple der gesamten Software ein Update verpasst. Neben iOS 10.3 wurden auch macOS 10.12.4, watchOS 3.2 und tvOS 10.2 veröffentlicht. Bei iOS 10.3 ist herauszuheben, dass das Feature „Meine AirPods suchen“ ab jetzt zur Verfügung steht. Zudem wird das neue Dateisystem APFS eingeführt. Weitere Neuerungen bzw. Fehlerbehebungen sind:

iPhone-Suche

  • Den aktuellen bzw. letzten bekannten Standort deiner AirPods anzeigen
  • Zum leichteren Auffinden auf einem oder beiden AirPods einen Ton abspielen

Siri

  • Unterstützung für das Bezahlen und Prüfen von Rechnungen mit Zahlungs-Apps
  • Unterstützung für das Buchen von Fahrten mit Fahrdienst-Apps
  • Unterstützung für Funktionen von Auto-Apps wie Tankanzeige, Verriegelungsstatus, Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sowie Fernhupe
  • Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council

CarPlay

  • Kurzbefehle in der Statusleiste ermöglichen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Apps
  • Der Bildschirm „Aktueller Titel“ in Apple Music bietet Zugriff auf „Nächste Titel“ und das Album des aktuellen Titels
  • Täglich neue von Musikexperten erstellte Playlists und Musikkategorien in Apple Music

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen

  • iTunes-Filme einmal ausleihen und auf allen Geräten ansehen
  • Neue vereinheitlichte Einstellungsübersicht für Apple-ID-Accountinformationen, Einstellungen und Geräte
  • Stündliche Wetteranzeige in „Karten“ durch Anwenden von 3D Touch auf der aktuell angezeigten Temperatur
  • Unterstützung für die Suche nach dem geparkten Auto in „Karten“
  • In „Kalender“ können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden
  • Home-App-Unterstützung zum Auslösen von Szenen mithilfe von Geräten mit Schaltern und Tasten
  • Home-App-Unterstützung für die Anzeige des Batteriestatus von Geräten
  • Podcasts-Unterstützung für 3D Touch und das Heute-Widget ermöglicht Zugriff auf kürzlich aktualisierte Sendungen
  • Podcast-Sendungen und -Folgen können über „Nachrichten“ geteilt und vollständig wiedergegeben werden
  • Beheben eines Problems, bei dem in „Karten“ nach Zurücksetzen von Standort & Datenschutz möglicherweise der aktuelle Standort nicht mehr angezeigt wurde
  • Stabilitätsverbesserungen bei VoiceOver für die Telefon-App, Safari und Mail

macOS 10.12.4

  • fügt Night Shift hinzu, womit die Farben des Displays nach Sonnenuntergang automatisch auf ein wärmeres Farbspektrum eingestellt werden
  • fügt Siri-Unterstützung für Cricket-Ergebnisse und Statistiken für die indische Premier League und den International Cricket Council hinzu
  • fügt Unterstützung für die Diktierfunktion im Shanghai-Dialekt hinzu
  • behebt mehrere Probleme beim Rendern und Kommentieren von PDFs in der Vorschau
  • verbessert die Sichtbarkeit der Betreffzeile in der Konversationsansicht in Mail
  • behebt ein Problem, durch das Inhalte in Mail-Nachrichten eventuell nicht angezeigt wurden

watchOS 3.2

Interessant ist hier der neue Theater Mode, mit dem über die Schnelleinstellungen alle Töne sowie das automatische Aktivieren des Displays deaktiviert werden können. Zudem wurde SiriKit integriert, welchen Drittanbietern erlaubt, auf die Siri-Schnittstelle zuzugreifen.

tvOS 10.2

Hier wurde neben diversen Fehlerbehebungen das Scrollen mit der Siri Remote verbessert. Zudem aktiviert eine längere Wischgeste das schnelle Scrollen.

Wichtig: Vor allem hinsichtlich des neuen Dateisystems AFPS unter iOS 10.3 ist ein Backup auf jeden Fall anzuraten, um mögliche negative Überraschungen zu vermeiden.

 

 

ÜBERAppleinsider
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel