Es ist erst ein paar Tage her, als iOS 4.2.1 veröffentlicht wurde. iOS 4.3 soll auch schon in den Startlöchern stehen. Es ist kein Geheimnis, dass vor allem iPhone-Besitzer sich mehr von diesem Update erwartet haben. Wirklich profitiert haben nur iPad-Besitzer. Aber auch das ist eine Frage des Standpunkts. Schließlich hatten sie bis dahin nur die Version 3.2 zur Verfügung.

Chip.de hat nun eine Umfrage gestartet, was sich die Apple-Kundschaft von einem zukünftigen iOS 5.0 erwartet. Wir berichten hier über den Zwischenstand von momentan 1396 Teilnehmern (siehe Grafik – Quelle: www.chip.de):

Am meisten stört die User die Gebundenheit an iTunes –  eine Unterstützung für DivX und XviD wird von immerhin von rund einem Viertel verlangt. Dicht gefolgt von einer Over-the-Air Sync von Apps, Musik & Co. mit iTunes. Das ständige Anschließen mittels diverser Kabel ist – nach Apple-Standard gemessen – nicht mehr unbedingt zeitgemäß.

Am dritthäufigsten wird echtes Mulitasking (wie man es z.B. vom Desktop gewohnt ist) gewünscht. Interessant ist, dass an vierter Stelle der Wunsch nach der freien Wahl von SMS-Klingeltönen steht, obwohl Apple diese Auswahl mit dem gerade erschienenen Update vergrößert hat.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel