Bereits kurz nach der Veröffentlichung der OS X 10.7-Betaversion ist bekannt geworden, dass das neue Betriebssystem den TRIM-Befehl für SSD-Laufwerke unterstützen wird. Der TRIM-Befehl ist dafür zuständig, dass es zu keinen Geschwindigkeitseinbußen bei der Verwendung von SSD-Laufwerken über einen längeren Zeitraum kommt.

Appleinsider berichtet jetzt, dass Apple den TRIM-Befehl auch in Mac OS X 10.6 integriert hat. Die Mac-OS-X-10.6.6-Spezialversion (Build 10J3210) der soeben erschienenen MacBook-Pro-Generation enthält die Unterstützung für den TRIM-Befehl.

Es ist davon auszugehen, meint Appleinsider weiter, dass Apple die TRIM-Unterstützung ab dem nächsten Update (Mac OS X 10.6.7) serienmäßig in „Snow Leopard“ integrieren wird. Momentan werden ja nur von Apple verbaute SSDs vom TRIM-Befehl unterstützt.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel