Nun ist die Katze anscheinend aus dem Sack! Die große Neuerung rund um Siri wird alle iPad 3-Besitzer wahrscheinlich sehr glücklich machen. Siri wird aus der Beta-Phase entlassen und findet auch auf dem iPad 3 Einzug. Diese Informationen wurde sogar mit einem Mock-Up verfeinert und sehen sehr gut aus. Nun ist nur die Frage, ob Siri auch einen neuen Funktionsumfang bekommt oder in der jetzigen Form bestehen bleibt. Unklar ist noch, ob Apple nur dem iPad 3 das neue Feature spendieren wird. Wenn man internen Sources glauben kann, wird auch das iPad 2 mit Siri ausgestattet werden.

Kein Siri für iPhone 4…
Die iPhone 4-Besitzer gehen dagegen leer aus! Apple hat es anscheinend nicht für nötig befunden, den Sprachassistenten auch für die iPhone 4 Generation freizuschalten. Für diesen Zweck sei die Rechenleistung des iPhone 4 einfach noch zu gering. Wir finden diese Entwicklung sehr schade und hoffen trotzdem auf Siri auf dem iPhone 4 unter iOS 6.

Viele Fragen offen!
Wie Siri sich auf den Geräten nun genau verhalten wird, konnte die Quelle leider nicht sagen. Man habe aber markante Veränderungen unter Siri besprochen – was dies genau heißen mag, ist wie gehabt unklar. Wir könnten uns eine komplette Kontrolle des iPhones/iPads mit Hilfe von Siri durchaus vorstellen. So könnte es möglich sein, dass auch Einstellungen via Siri getroffen werden können. Eine direkte Anwahl von Apps wäre auch noch wünschenswert.

TEILEN

Ein Kommentar