Wer ein Notebook oder iDevice sein Eigen nennt, ist sicherlich schon einmal bei sich zu Hause oder eventuell auch am Arbeitsplatz vor dem Problem gestanden, einen schwachen, oder eventuell sogar gar keinen WLAN-Empfang zu haben, obwohl dieser ein paar Meter weiter eigentlich recht gut ist. Oft liegt es an den baulichen Gegebenheiten, die einen optimalen Empfang verhindern. Um festzustellen, wo der Empfang zB in den eigen vier Wänden am besten ist, gibt es ein kostenloses Tool für den Mac namens „NetSpot“, das dabei sehr hilfreich kann.

Das kleine, in der Grundversion kostenlose Programm, analysiert das vorhandene WLAN (oder auch mehrere) und zeigt die Signalstärke grafisch an. Es kann sogar ein Wohnungsplan geladen werden, wo dann der Startpunkt festgelegt und ein Rundgang mit dem Notebook durch die Wohnung begonnen werden kann. Damit können eventuelle Schwachstellen ausgemacht und gegebenenfalls der WLAN-Router anders ausgerichtet oder positioniert werden.

TEILEN

2 comments