Es vergeht kaum eine Woche wo Steve Ballmer nicht versucht die Konkurrenz zu blamieren oder schlecht über die Konkurrenz zu sprechen. Diesmal hat der CEO von Microsoft die Betriebssysteme der Konkurrenz im Visier und bezeichnet Android als „unkontrolliert und wild“. Zudem seien die Android-Geräte sehr anfällig für Schadsoftware (dieses Argument ist nicht von der Hand zu weisen). Daher sei Android zwar ein Betriebssystem für die Masse, aber würde nicht die gewünschten Eigenschaften mit sich bringen.

iOS zu teuer und kontrolliert!
Da Steve Ballmer gerade dabei ist über die Konkurrenz herzuziehen, gerät auch iOS ins Schussfeld. So sei die Hardware einfach zu teuer und die Kontrolle von Apple sei viel zu streng, um einen freien Wettbewerb zu garantieren. Dass eben genau diese Kontrolle die Sicherheit des System garantiert, lässt Ballmer unter den Tisch fallen. Dennoch muss man ihm zustimmen, dass Apple durch die strenge Kontrolle auch entscheiden kann, welche App veröffentlicht wird und welche nicht.

Steve Ballmer sieht sein System hier klar im Vorteil und meint das Rennen im Kampf der Betriebssysteme zu machen. Bei einem Marktanteil von 2,4 Prozent ist das noch nicht vorstellbar. Die Zeit wird des aber zeigen.

TEILEN

7 comments

  • Der Ballmer ist in meinen Augen einfach ein Koffer und es ist mir schleierhaft, warum der nach seinen nunmehr etlichen Fehldiagnosen nicht endlich mal entlassen wird?! Sowohl Android, als auch iOS sind grandiose Betriebssysteme, beide mit ihren Stärken und Schwächen. Android hat in Bereichen die mir extrem wichtig sind halt mehr Schwächen als iOS, darum kommt es für mich persönlich eben nicht in Frage, aber dennoch muss gesagt werden, dass es auch ein gutes OS für Smartphones ist. Windows Phone ist da dagegen noch weit hinten. Ergo sollte Ballmer mal vor seiner "eigenen Türe" kehren!
    • Nennen Sie einen Grund, weshalb Sie nicht Microsoft Produkte kaufen würden. [ ]mangelnde Qualität [ ]Preis uninteressant [ ]Usability/Look&Feel gefällt nicht [x]Steve Ballmer "Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer, Developer....." Erinnert mich irgendwie an Ralph dieser Hurensohn! http://www.youtube.com/watch?v=jZ2owmtf_0A
  • Alle Argumente sind bekannt und stimmen ja auch so. Es geht ja eher darum, dass der User selbst entscheidet, was im lieber ist. Zur Zeit gibt es das offene Android, wo jeder alle Freiheiten hat und damit auch die Risiken, die damit einhergehen. Auf der anderen Seite iOS, wo vieles (sogar für mich manchmal zu vieles) geregelt ist und damit auch mit vielen Einschränkungen einhergeht, dafür hat man aber ein zuverlässiges, meist stabiles und eher sicheres System hat (100 % Sicherheit ist nicht möglich). Windows muss sich in diesem Markt erst bewähren. Ob es den Spagat einer guten Mittellösung findet, wird die Zeit zeigen. Interessant wird die Kombi Windows 8 / Surface / X-Box / Windows Phone 8 aber sicher.