Apple News Österreich Mac Deutschland Spotify News Info

Wenn man sich den Musikmarkt weltweit etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass man an iTunes einfach nicht vorbeikommt. Viele Unternehmen wie Amazon oder Google haben sich an der Übermacht von iTunes schon die Zähne ausgebissen. Nun könnte es aber ein sehr „kleiner“ Dienst schaffen, die Vorherrschaft von iTunes anzufechten. Wir sprechen hier vom Dienst Spotify. Dieser Dienst erfreut sich momentan sehr großer Beliebtheit und man kann damit rechnen, dass dieser Dienst noch sehr stark ausgebaut wird.

Streamen ist das Zauberwort!
Apple hat aufgrund seiner Übermacht ein kleines Problem! Die Musikindustrie ist nicht gerade gut auf das Unternehmen zu sprechen, da Preise, Leistungen und auch Konditionen von Apple reguliert werden. So sträubt sich die Musikindustrie ein Streaming-Angebot für Apple bereitzustellen. Nun versucht man diesen Dienst über einen anderen Anbieter aufzuziehen und da kommt Spotify genau richtig. Viele User sind nicht gewillt, ein Album zu kaufen, da man dies so oder so nur ein paar anhört und dann in einen Library verstaubt. Dienste wie Spotify wirken dem entgegen und bieten die Musik dann an, wenn sie gebraucht wird und das zu einem sehr günstigen Preis (wie wir finden).

Einige Künstler fehlen noch!
Leider ist das Angebot von Spotify zwar groß, aber nicht so groß, dass jeder Künstler im Archiv vorhanden ist. So muss man auf Bands wie Metallica, die Ärzte oder die Toten Hosen komplett verzichten. Für Deutschland, Österreich und die Schweiz ist dies natürlich ein gravierender Einschnitt. Wir hoffen aber, dass diese Künstler bald einlenken werden und ihre Lieder auch auf Spotify veröffentlichen.

Welche Bands/Künstler fehlen euch bei Spotify?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel