Apple News Österreich Mac Deutschland Spotify News Info

Vielleicht können sich noch einige daran erinnern, wie wir das erste Mal von Spotify berichtet haben und dem Unternehmen eine große Zukunft vorhergesagt haben. Nun ist es anscheinend soweit und Spotify ist als erster Streaming-Dienst zu den Big-Playern aufgestiegen. Genauer bedeutet dies, dass das Unternehmen laut neuesten Schätzungen schon über 3 Milliarden US-Dollar wert ist und damit in einer deutlich größeren Liga spielt, als noch vor einem Jahr. Grund dafür ist, dass die Streamingdienste immer beliebter werden und dass die Abo-Systeme deutlich besser von den Kunden angenommen werden als erwartet.

Geschäftsproblem mit Hürden!
Trotz des hohen Marktwertes kann Spotify noch keine grünen Zahlen schreiben und muss einen Verlust in Millionenhöhe bekannt geben. Grund dafür ist, dass die Werbeeinnahmen und auch die Einnahmen durch das kostenpflichtige Abo die Kosten für Lizenzen noch übersteigen. Auch der kostenlose Streaming-Dienst, der nur durch Werbung unterstützt wird, kostet sehr viel Geld. Anscheinend ist man aber schon dabei, dieses Problem in den Griff zu bekommen und versucht im nächsten Jahre positive Geschäftszahlen zu schreiben. Ein Einstieg in diesen Markt von Seiten Apple könnte dieses Vorhaben aber noch gefährden.

 

TEILEN

Ein Kommentar