Apple News Österreich MAc Deutschland Schweiz Siri Sprachsteuerung iPhone4S

Also jetzt wird es langsam aber sicher schon etwas bizarr und manche iPhone 4S-Benutzer verlangen ihrem iPhone schon etwas zu viel ab. So fragte eine Userin ob es in der Nähe eine Abtreibungsklinik gibt – Siri antwortet drauf mit den Worten: „Ich kann in deiner Nähe keine Abtreibungsklinik finden“ – was aber nicht ganz der Wahrheit entsprach.

Nun ruft genau diese Frage die US-Bürgerrechtsorganisation ACLU auf den Plan. Die behaupten, Siri sei „gegen Abtreibung“! Allein schon diese Aussage ist uns etwas suspekt, da einem GERÄT vorgeworfen wird „gegen“ etwas zu sein. Aber nichts desto trotz ist man empört darüber und erwägt sogar rechtliche Schritte gegen diese Aussage.

Wir hoffen, der Richter (falls es zu einem Prozess kommt) – Siri nicht als Mensch sieht sondern als Gerät und „Gnade walten lassen“ wird, damit Siri nicht ins Gefängnis kommt ;)!

TEILEN

Ein Kommentar

  • Manchmal spinnen die Amis echt ein bisschen. ;-) Würde mich ehrlich gesagt nicht wundern, wenn tatsächlich Schadensersatz gezahlt werden muss, weil jemand aufgrund dieser Fehlinformation seine Abtreibung nicht rechtzeitig hat vornehmen lassen. Und da so ein Kind schon ein paar Dollar kostet...aber Apple hats ja! ;-)