ios-9-logo-520x245

Relativ überraschend hat Apple heute Abend zwei Updates veröffentlicht. Einmal für die mobile Platform iOS (iOS 9.2.1) und einmal für den Desktopbereich (OS X 10.11.3). Wesentliche Neuerungen gibt es bei beiden Updates nicht. Bei iOS gibt Apple an, dass das Update die Sicherheit betrifft und diverse Fehler behoben werden. Eventuell ist hier auch der Fehler mit der Akkuanzeige dabei, der beim iPhone 6S/Plus auftritt, dabei. Außerdem wird unter anderen ein Fehler behoben, der beim Verwenden von einem MDM-Server das Abschließen von App-Installationen verhindern könnte.

Unter OS X verhält sich die Situation ähnlich: Auch hier handelt es sich um ein Sicherheitsupdate und es werden Fehler behoben.

 

TEILEN

Ein Kommentar