Os X 10.8 Mountain Lion veröffentlicht

Apple hat offensichtlich in Punkto Sicherheit einmal mehr nicht sehr sorgfältig gearbeitet! So ist eine gravierende Sicherheitslücke festgestellt worden, die unter Umständen jedem Hacker oder Trojaner in die Hände spielt. Ein Programmierer von Apple hat angeblich ein paar Code-Zeilen vergessen. Dadurch werden alle Passwörter nicht mehr verschlüsselt gespeichert, sondern im Klartext (so wie man sie eingibt). Diese Lücke wurde von einem User entdeckt, der eigentlich überprüfen wollte, ob seine Passwörter wirklich sicher gespeichert sind. Zusätzlich könnte jeder Systemadministrator, der auf dem betroffenen Mac Admin-Rechte besitzt, die verschiedenen Passwörter problemlos auslesen und sich dann in die Umgebung des Users einloggen.

Apple hat auf diese Vorwürfe noch nicht reagiert. Wir rechnen aber damit, dass Apple diese Lücke sehr schnell beheben wird und sehr bald ein Sicherheitsupdate veröffentlichen wird, welches eventuell noch diese Woche veröffentlicht wird. Leider kann man nur wenig gegen diese Sicherheitslücke unternehmen und wir hoffen, dass Apple sehr schnell reagieren wird.

TEILEN

3 comments