BlackBerry RIM in der Krise - neues Konzept

Wie gestern bekannt geworden ist, ist das neue Betriebssystem von BlackBerry schon fast fertig und man kann damit rechnen, dass dieses schon Anfang des Jahres auf den Markt kommen wird. Somit wagt RIM mit seiner Smartphone-Marke einen neuen Anlauf und hofft dadurch wieder Fuß zu fassen. Die Konkurrenz hat dem einstigen Marktführer ja ordentlich zugesetzt und man glaubte, dass RIM nicht mehr in den Markt zurückfinden würde. Das neue Betriebssystem sagt aber was anderes.

Mehr Business!
RIM möchte sich wieder in einem speziellen Bereich niederlassen, nämlich dem Businessbereich. Hier hat RIM schon immer einen sehr guten Ruf genossen und diesen möchte man natürlich auch weiter behalten. Daher wartet der BlackBerry mit einigen Neuerungen auf, die vor allem in diesem Bereich sehr hilfreich sein können. Man kann beispielsweise seinen Account auf einen „Privatmodus“ oder einen „Büromodus“ schalten, um die beiden Bereiche zu trennen. Hier könnte es durchaus weitere interessante Ansätze geben.

Was meint ihr? Kommt der BlackBerry zurück?

TEILEN

2 comments

  • ich find ja schon mal gut das RIM wieder erkannt hat das sie im business bereich zuhause sind (und waren) und glaube das sie dort größere chancen haben, wenn sie jetzt nix verbocken haben sie meiner meinung nach überlebenschancen und vllt sogar wieder rosige aussichten. android und business geht ja mal garnicht und windows phone schaffts ja auch nicht so recht..