Beatles jetzt im iTunes store Apple News Österreich

Am 16. November um 16:00 hielten viele Apple Fans den Atem an als die Beatles die Apple Startseite schmückten und nicht ein iTunes basierter Clouddienst. Viele „Applejünger“ waren enttäuscht und ließen diesen Frust auch in verschiedenen Foren aus. Apple hat einen extrem hohen Werbeaufwand für die Beatles betrieben – jedoch ging der Schuss in der Fangemeinde eher nach Hinten los.

Nun fragen wir uns natürlich, was hat das alles gebracht? Laut den offiziellen Billboardcharts extrem viele! 2 Millionen Songs und 450.000 tausend Alben wurden in nicht mal 7 Tagen von Useren bezogen. Mit solch einem Ansturm hat wohl keiner gerechnet. Natürlich ist das für Apple ein lohnenden Geschäft – da Apple auch der einzige Anbieter von digitaler Beatles Musik ist.

Auch weiterhin sind immer noch sehr viele Beatlessongs und auch Alben in den Top 200 der iTunescharts. Wir denken, dass es für uns ein ganz normaler Tag war doch für Apple war es ein unvergesslicher Tag wo die Kasse ordentlich geklingelt haben muss.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel