Apple News Österreich MAc Deutschland Schweiz Siri Sprachsteuerung iPhone4S

Eigentlich hat man immer geglaubt, dass die Probleme mit Siri von überlasteten Servern herrühren. Doch einige Tage nach dem großen „Ansturm“ zeigt sich bei vielen Nutzern immer noch das gleiche Bild und Siri beantwortet Fragen einfach nicht. Nun haben die Kollegen von Mac&i herausgefunden, dass es sich hierbei nicht um einen Serverfehler handeln dürfte, sondern um einen Softwarefehler unter iOS. So hängt die Betriebsfähigkeit von Siri von der verwendeten Netzwerkverbindung ab. Unter Wi-Fi beantwortet Siri die Fragen relativ „brav“ und es gibt wenig Aussetzer.

Mobile Netz das Problem!
Wechselt man jedoch auf die normale Netzwerkverbindung (3G) beantwortet Siri kaum noch Fragen. Auch das nachträgliche aktivieren des W-Lans bringt keine Verbesserung. Erst wenn das iPhone Aus und dann wieder Eingeschaltet wird ist eine Verbesserung zu erkennen. Ob Apple mit diesem Problem schon konfrontiert worden ist oder nicht, ist leider noch unklar. Wir hoffen aber, dass Apple das Problem sehr schnell in den Griff kriegen wird.

TEILEN

5 comments