Apples-OS-X-Yosemite

Es wurde bei der Keynote auch nochmals ein Blick auf OS X Yosemite geworfen, wo Craig Federighi alle wichtige Features erneut präsentiert hat. Hervorzuheben ist, dass Apple sowohl iWork verbessert bzw. angepasst und nun auch den kompletten Dienst rund um „iCloud“ aktiviert hat. Auch die Zusammenarbeit zwischen iPhone und iPad wurde nochmals optimiert und man setzt einen deutlichen Fokus auf die neue iCloud, die eigentlich verantwortlich für die Synchronisation ist. Auch die Option Dateien zwischen dem iPhone und dem iPad zu senden ist sicherlich sehr interessant und man bewirbt dies als „Keyfeature“.

Apple will alle Geräte verbinden
Es ist für Apple sehr wichtig klarzustellen, dass alle Geräte miteinander verbunden werden können. Somit versucht Apple das Arbeiten mit den verschiedenen Geräten zu vereinfachen und bietet die Möglichkeit eines nahtlosen Arbeitsflusses. In den von Apple präsentierten Demos funktioniert die Kommunikation zwischen iPhone, iPad und Mac wirklich sehr gut. Wir sind gespannt, ob unter realen Bedingungen dann auch so ist.

 

TEILEN

3 comments