Leider gibt es sehr wenig Erfahrungsberichte, die vom neuen OS X Mavericks stammen, da die Software im Schatten von iOS 7 steht. Nun ist aber ein sehr interessantes Feature ans Tageslicht gekommen, welches sicherlich sehr interessant sein dürfte. Speziell für Notebookbesitzer dürfte dieses Feature zu einem täglichen Begleiter werden, der für eine längere Akkulaufzeit sorgt. Apple ermöglicht es nämlich Apps anzuzeigen, die viel Energie des Akkus verwenden. Mit dieser Information kann man sowohl die Lebensdauer des Akkus als auch die Nutzbarkeit des Notebooks erhöhen.

Wie funktioniert es?
Es ist eigentlich sehr einfach! Apple hat im Menü des Batteriesymbols in der oberen Menüleiste einen zusätzlichen Punkt eingeführt, der anzeigt, welche Apps die meiste Energie benötigen. Der User kann dann selbstständig entscheiden, welche Apps nicht mehr benötigt werden und welche Apps dauerhaft betrieben werden sollen. Somit kann man sehr leicht überflüssigen Akkuverbrauch verhindern! Wir finden dies wirklich toll und freuen uns schon, das Feature bald für euch testen zu können.

 

TEILEN

3 comments