os-x-el-capitan-logo-610x365

Wir haben das neue Betriebssystem natürlich gleich auf unseren Geräten installiert und waren einen Tag damit beschäftigt, alle Geräte zu aktualisieren. Nun sind einige Tage vergangen und wir sind der Meinung, dass sowohl das MacBook Pro als auch das MacBook Air oder auch der iMac sehr gut mit dem neuen Betriebssystem harmonieren und die Steigerung der Leistung spürbar ist. Man erkennt sehr gut, dass die Leistung, die das System verschlungen hat, dezimiert worden ist und der Anwender dadurch auch mehr Leistung für andere Anwendungen zur Verfügung hat.

Keine Abstürze
Bislang können wir auch keinen einzigen Absturz des Systems verbuchen und wir haben auch keine Anwendung gefunden, die irgendwelche Probleme bereiten. Bei unseren Notebooks hatten wir auch keine Probleme und die Akku-Laufzeit ist unserer Beobachtung nach deutlich nach oben gegangen (wir sprechen hier von gut einer Stunde mehr – MacBook Air). Zudem drehen die Lüfter nicht mehr so oft hoch. Die neuen Features von OS X El Capitan fallen bei uns nicht sehr ins Gewicht und gehen etwas unter – was aber überhaupt nicht schlimm ist. Alles in allem können wir jedem nur raten auf das Betriebssystem umzusteigen – vorher sollte aber immer ein Backup erstellt werden.

TEILEN

16 comments

  • El Capitan: der RAM Verbrauch ist eine einzige Katastrophe! Mein Adobe-bundle stürzt seitdem regelmäßig ab, weil meine 16GB RAM sehr schnell (bei kleinen Daten in den Programmen) bis 1-2 GB durch irgendwas aufgebraucht werden. Ich hoffe da wird bald nachgebessert!
  • Außer man verwendet Office 2016 bzw die 365er Suite.....Quasi derzeit ein Totalausfall und sogar Microsoft rät dazu mit dem Wechsel zu warten bis es reibungslos läuft...(Probleme seit der El Capitan Beta bleiben bestehen, Word stürzt sehr häufig ab etc...)
  • Also ich habe keine Schwierigkeiten. Es läuft wirklich sehr sehr gut und schont den Speicher! Metall machst möglich! Geteilter Bildschirm auf dem Thunderbolt Display läuft einfach perfekt. Absolut synchrones Arbeiten zwischen den Mobilen Geräten und OSX. iCloud Drive hat bei uns die Dropbox abgelöst. Einfach perfekt!
  • Keine Vorteile erkennbar auf einem 2014-MacBook. Mail läuft immer noch nicht so wie die Jahre vor Yosemite ... Aber es ist weniger schlimm als iOS 9, da friert das Gerät mind. stündlich ein... Apple wird langsam zum Normalfall...
  • Naja ich weiß nicht,w as der Wechsel gebracht hat, ausser dass das System ab udn zu mal einfriert. Auch der Aufruf von Safari und iTunes dauert einfach länger. Bis man Mail wieder am laufen hatte, das war auch einige Kleinarbeit. So etwas können die sich eigentlich sparen, genau das war der grund für mich, vor Jahren mal von MS umzusteigen. Irgendwann wirds wohl wieder zurück gehen, wenn das so weiter geht. Wenn man sich dagegen die neuen surfaces ansieht und windows 10, das hat schon was.
  • Naja...Da gibts schon paar sachen die jetzt nicht mehr so gut funktionieren, aber keiner eine Antwort darauf hat. Ich hab einen mini late 2012 z.b. Eingebettete VIdeos die man auf voll bild schaltet, bleibt das Dock im vordergrund. Nur im Vollbild modus des browsers verschwindet auch das Dock wenn man ein video ansieht...war vorher nicht so Bildschirm teilen: 2 Anwendungen (Safari, Itunes) beide vollbild tauglich, meint das OS dass eines der beiden nicht vollbild tauglich ist...also bildschirm teilen nicht möglich, aber eben nur ab und zu Laufwerke automatisch verbinden: Bislang konnte ich beim einloggen immer von meinem NAS die laufwerke automatisch inkl. Anmeldung mit benutzernamen durchführen....geht jetzt nicht mehr. ich muss immer meinen usernamen des NAS eintippen...Verblüffend dabei ist, wenn man einen 2ten Benutzer am Mac hat schlägt er immer den vom anderen account vor, nicht den den man eigentlich hat...
  • und ich bin überhaupt nicht zufrieden damit :-( das system eigentlich ist super aber ich kann meinen Imac mitte 11 nicht mehr ausschalten. Muss nach jedem neustart OSX neu installieren dann geht er wieder.. nicht mal die Hotlien hat mir bis jetz weiter helfen können. habe es soeben zum 5 mal neu installiert inkl. wiederherstellung und es nützt alles nichts... Vielleicht hat irgendwer ein Tip für mich