Und schon wieder könnte ein Patent weitere Features des neuen OS X 10.9 verraten, die von Apple noch in der Entwicklung stecken. Diesmal geht es um eine, in unseren Augen sehr sinnvolle, Erweiterung des Docks unter OS X. Wie allen bekannt sein dürfte, kann man in seinem Dock verschiedene Programm-Icons hinzufügen und auch Ordner mit dem Dock verknüpfen. Apple will nun einen Schritt weiter gehen und das Dock um eine weitere Ablagefläche erweitern. Genauer gesagt, soll es eine verstecke Ablage für Dokumente oder Ordner unterhalb des Docks geben.

Mehr Platz auf dem Schreibtisch!
Viele von euch werden sicherlich fast alle Dokumente (die regelmäßig verwendet werden) auf dem Schreibtisch ablegen, um sie schneller zu erreichen. Mit dem neuen Dock-Konzept könnte diese Arbeitsweise abgeschafft werden. Es wäre laut Patent nämlich möglich, alle Arten von Files in diese Ablage zu bewegen. Durch einen Klick auf die Dock, wird die Ablage in den Arbeitsbereich eingeblendet und man kann die verschiedensten Dokumente anwählen. Ganz unbekannt ist dies natürlich nicht, die Ordnerfunktion unter iOS funktioniert ähnlich.

Was haltet ihr davon?

TEILEN

3 comments