Wie nun bekannt geworden ist, nehmen die Zugriffe von OS X 10.9 immer mehr zu und man kann damit rechnen, dass Apple in wenigen Wochen einen ersten Ausblick auf das neue Betriebssystem gewähren wird. Grund für diese Annahme ist, dass die verschiedensten Web-Statistiken bereits zeigen, dass sowohl in Cupertino als auch in San Jose (hier ist der Sitz von Apple) sehr viele Zugriffe stattfinden. Man konnte diesmal sogar die IP-Adresse genauer zurückverfolgen und landete bei Apple.

Im letzten Jahr wurde OS X 10.8 auch sehr überraschend im Frühjahr vorgestellt und man brachte das Betriebssystem sehr schnell in die erste Beta-Phase. Nun wird natürlich weitgehend vermutet, dass Apple diesen Rhythmus beibehalten und das Betriebssystem in den kommenden Wochen der Öffentlichkeit präsentieren wird. Als mögliche Features werden unter anderem die Integration von Apple Maps und Siri erwartet. Welche Neuigkeiten Apple noch für uns parat hält, ist leider nicht klar. Wir können nun gespannt auf einen Release warten.

TEILEN

2 comments