Es gibt im Moment zwei große Themen, welche die großen Unternehmen beschäftigen. Auf der einen Seite ist der Trend „iWatch“ und auf der anderen Seiten der Trend „Musik-Streaming“. Nach Spotify, Nokia, Google und auch Apple, hat sich eine neue Großmacht in das Thema Streaming eingeklinkt. Laut neuesten Informationen soll nun auch Amazon mit Verhandlungen gestartet haben und man kann auch hier mit einem Streaming-Dienst a là Spotify rechnen. Die Verhandlungen seien zwar erst in einem sehr frühen Stadium, dennoch wird klar, wie wichtig dieses Thema für große Unternehmen geworden ist.

Das große Geschäft winkt!
Sieht man sich die Erfolgsgeschichte von Spotify an,ist es nur logisch, dass hier noch deutlich mehr Potential steckt, als Spotify ausnutzen kann. Sowohl Apple, Google und Amazon verfügen über die nötige Infrastruktur, um solch einen Dienst erfolgreich ins Leben zu rufen. Das Beispiel iTunes Match hat gezeigt, wie schnell Apple 100 Millionen Nutzer für ein Feature gewinnen kann. Bei einem von Apple angebotenen Streaming wird es wahrscheinlich nicht anders sein und auch bei Google (Android) dürfte die Akzeptanz der Kunden sehr groß sein. Was dann mit Spotify passieren wird, steht noch in den Sternen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel