Schon Ende des letzten Jahres hat Steve Job mit der Ankündigung zu MobileMe „Yes, it will get a lot better in 2011″ Hoffnungen geschürt, dass bald eine überarbeitete Version erscheinen wird. Es heißt schon seit längerem, dass MobileMe in Zukunft kostenlos angeboten werden könnte. Die einzige Neuerung bis jetzt war allerdings nur die kostenlos zur Verfügung gestellte Funktion „Mein iPhone suchen“.

Den neuesten Gerüchten zufolge soll jetzt eine neue Version von MobileMe im April vorgestellt werden. Nachdem in der Gerüchteküche ebenfalls über ein iOS-Event in der ersten Aprilhälfte spekuliert wird, könnte dies auch der Zeitpunkt sein, wo die runderneuerte Version von MobileMe vorgestellt wird. Bei der neuen Version will man sich angeblich vor allem auf den Datenaustausch und die Synchronisation zwischen Geräten konzentrieren. Außerdem soll sich das zukünftige MobileMe von der jetzigen Version erheblich unterscheiden. Momentane Abonnenten sollen aber bis zum Ablauf ihres Abos unterstützt werden. Wir sind durchaus gespannt, welche neuen Details in den nächsten Wochen auftauchen werden. Von großem Interesse ist für viele die Frage, wie Apple die beschriebene Vernetzung erreichen will und ob der Dienst wirklich – zumindest zu einem Großteil – kostenlos wird.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel