os-x-el-capitan-logo-610x365

Die Gerüchte rund um eine Namensänderung von OS X ist schon im vollen Gange und es wurde schon in den verschiedensten Codezeilen entdeckt, dass die Software wahrscheinlich umbenannt werden wird. Jetzt ist auch bei Apple ein Fehler passiert: Es wurde nämlich kurzzeitig eine Webseite auf der offiziellen Homepage von Apple ins Netz gestellt und versehentlich der vermeintlich neue Name „MacOS“ verwendet. Somit ist auch von Seiten Apple mehr oder weniger bestätigt worden, dass der Konzern wahrscheinlich auf den neuen Namen setzen wird.

macOS

Was dürfte dies bedeuten?
Experten gehen davon aus, dass Apple wahrscheinlich einige Features aus iOS auch für MacOS verwenden wird, um vielleicht irgendwann einen Betrieb auf dem iPad Pro oder anderen Geräten zu ermöglichen. Vielleicht wird Apple auch auf die neue Programmiersprache Swift umschwenken, um hier einen einheitlichen Code zu haben. Die Möglichkeiten in diesem Bereich sind wirklich sehr groß und wir können davon ausgehen, dass etwas Großes zur WWDC 2016 vorgestellt werden wird.

QUELLE9to5mac
TEILEN

Ein Kommentar