Apple, News, Österreich, Mac, Microsoft, Steve Ballmer,

Leider haben wir nie erfreuliche Nachrichten rund um Microsoft. Heute wurde von Steve Ballmer mitgeteilt, dass der Serverchef Bob Muglia der 23 Jahre dem Unternehmen treu war seinen Posten nun zum Sommer hin räumen muss. Dies ist leider nicht der erste Fall bei Microsoft in den letzen Monaten gewesen – fast die ganze Führungsspitze von Microsoft ging den Bach hinuntern. Doch woran liegt dies?

Es ist sehr einfach erklärt, im Moment gibt es einen Machtkampf zwischen Steve Ballmer und seinen eigenen Mitarbeitern – so gingen viele Mitarbeiter aus eigenem Antrieb oder wurden von Steve Ballmer gedrängt diesen Schritt zu tun. Steve Ballmer wird vorgeworfen in den letzten 10 Jahren jeglichen Technologietrend verschlafen zu haben und dadurch das Unternehmen nicht voran gebracht zu haben. Natürlich können wir uns noch an Windows Vista, an das Kin Smartphone und an den Versuch ein Tablet zu bauen erinnern.

Es wurden schon im Jahr 2009 bekannt, dass sich die Microsoftspitze gegen Steve Ballmer stellt und dessen Posten neu besetzten wollte – jedoch ist dies gescheitert – viele Quellen vermuteten nun dass diese Entlassungswelle auf diesen Fakt zurückzuführen ist. Doch warum ist Steve Ballmer noch da – hier gehen die Meinung weit auseinander viele vermuten, dass es die Nähe zu seinem Uni-Kollegen Bill Gates ist der ihn noch in seinem Chefsessel hält. Mit Gewissheit ist dies aber nicht zu bestätigen.

Doch es gibt auch gute Nachrichten von Microsoft – da nun sehr viele Platz frei geworden sind können neue kluge Köpfe nachrutschen und vl. etwas frischen Wind in die etwas verstaubte Firma Microsoft bringen.

TEILEN

3 comments