Apple Hardware, iMac, Macbook, Macbook Air, Mac Mini Ivy Bridge

Entgegen dem normalen PC-Markt hat sich der Mac-Markt im letzten Quartal sehr positiv entwickelt und kann eine Steigerungsrate von gut 25 Prozent über dem normalen Markendurchschnitt aufweisen. Somit kann sich Apple auch im weltweiten Ranking wieder einige Prozentpunkte nach Vorne kämpfen. Waren im Jahr 2003 noch gut 2 Prozent aller Rechner „Macs“ sind jetzt schon über 5 Prozent der Rechner auf dieser Welt mit einem Apfel gekennzeichnet. Besonders zu kämpfen hat hingegen Microsoft und das damit verbundene Betriebssystem, da hier in allen Bereichen negative Werte aufscheinen.

needham-140221-1

Apple kann mit Kombination punkten
Wie die Marktanalysten feststellen, kann Apple mit einer ganz besonderen Kombination bei den Kunden punkten. Meist steigen die Kunden mit einem iPad oder einem iPhone in den Apple-Markt ein und kombinieren ihre Geräte dann nach einiger Zeit mit einem MacBook Air oder MacBook Pro. Dadurch kann sich Apple indirekt über die iOS-Geräte mehr Marktanteil in den anderen Gebieten sichern. Genau diese Taktik kann bis jetzt kein anderer Hersteller nachmachen.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel