iTunes Teaser Logo

Lange haben sehr viele User darauf gewartet, dass Apple seine neueste iTunes Version veröffentlicht. Eigentlich sollte diese Version schon im Oktober auf den Markt kommen. Jedoch hat Apple dieses Datum wieder zurückgezogen, um das Programm nochmals zu verbessern. Grund für dieses Vorgehen dürfte sicherlich die harsche Kritik an iOS 6 gewesen sein und die Unsicherheit die User wieder mit einer mehr oder weniger „halbfertigen“ Software abzuspeisen. Nun sind aber interne Gerüchte aufgekommen, wonach Apple seine Mitarbeiter schon auf die neue Software schult und nähere Informationen zur neuen Versionsnummer bereitstellt.

Apple wird vorsichtiger!
Anscheinend hat Apple aus seinen vergangenen Fehlern gelernt und gibt nicht mehr frühzeitig irgendwelche Software auf den Markt. Dennoch sollte Apple die Zeitangaben der Veröffentlichungen etwas überdenken. So verärgert man natürlich einige User, die schon sehnsüchtig auf eine Software oder auf Produkt warten. Eine ähnliche Situation wird wahrscheinlich auch bei den neuen iMac-Modellen eintreffen. Hier ist es auch noch sehr ungewiss, wann diese Geräte erscheinen werden. Die Liefertermine werden auf jeden Fall immer weiter nach hinten korrigiert.

TEILEN

3 comments

  • Glaube ich nicht. Ich denke Apple wird die Veröffentlichung noch einmal verschieben! ;-P Erst einmal schauen, ob der eine Monat für iTunes 11 etwas gebracht hat. Ich erwarte für die kommende Version Performance, Performance, Performance. Das Ding muss rennen wie eine Raubkatze und nicht schlafen wie ein Faultier.