Apple iOS 4.3 News Österreich Mac Apple Schweiz iOS Betriebsystem iPhone iPad

Wir haben auf 9to5mac einen sehr interessanten Artikel entdeckt, wonach ein Journalist, der über die Hot-Spotfunktion von Verizon und AT&T berichtete, ein kleines Detail aufgefallen ist, nämlich das angebliche Datum des Release  von iOS 4.3 (Zitat):

The single new feature in Verizon’s iPhone is Personal Hotspot, where the iPhone becomes a Wi-Fi base station. Up to five laptops, iPod Touches or other gadgets can get online, using the phone as a glorified Internet antenna.
That’s incredibly convenient. Many other app phones have it — AT&T’s iPhone gets it on Feb. 13 — but Apple’s execution is especially nice. For example, the hot spot shuts itself off 90 seconds after the last laptop disconnects. That’s hugely important, because these personal hot spot features are merciless battery drains.

Hier wird deutlich geschrieben, dass die iPhones von AT&T das Feature der HotSpotfunktion am 13. Februar bekommen sollen. Da diese Funktion nur durch ein Softwareupdate von iOS 4.2 auf iOS 4.3 möglich ist – wird vermutet das Apple hier iOS 4.3 veröffentlichen wird.

Etwas seltsam ist jedoch der Tag (Sonntag) – hier hat Apple noch sehr selten ein Update veröffentlicht. Weiteres Indiz für die Richtigkeit ist der Fakt, dass das Datum nur nach wenigen Minuten in das Wort „soon“ geändert worden ist. Wir können also auf den 13.Feb. gespannt sein!

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel