Penis App aus dem Zeitungskiosk von Apple

Apples Zensur hat wieder zugeschlagen. Diesmal aber nicht im App Store, sondern im Zeitungskiosk. Ein spanisches Wissensmagazin wollte eine Story über das männliche Glied veröffentlichen und packte passend zum Thema, einen nackten Mann auf das Cover der virtuellen Zeitschrift. Genau dieser Mann und das Wort Penis waren den Mitarbeitern von Apple zu viel und sie verweigerten dem Magazin die Freischaltung.

Die Richtlinien von Apple beziehen sich auf FSK12-Rechte und anscheinend weiß ein 12-Jähriger nicht, dass er einen Penis hat. Die Zeitschrift nimmt die Ablehnung von Apple aber eher gelassen hin und hat schon ein neues Cover eingereicht, welches das Wort Penis nicht enthält. Auch der nackte Mann wurde zensiert und man sieht nur noch einen nackten Oberkörper. Einerseits finden wir die Zensur von Apple gut, da nicht alles in den App Store oder Zeitungskiosk kommen soll, andererseits sollte die Toleranz doch etwas größer sein – vor allem, wenn es sich nicht direkt um sexuelle Inhalte handelt.

Quelle

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel