wann kommt iwork 11 Veröffentlichung Mac Apple News Österreich

Wir haben gestern einige Reaktionen auf unseren Artikel „Wird es iWork weiterhingeben?“ bekommen. Viele unserer LeserInnen würden bedauern, wenn es keine Neuauflage des Office-Pakets von Apple geben würde. Die Aussichten dafür sind allerdings nicht gut. Eine seriöse Quelle aus der Schweiz („Linsenkopf“), hat uns dahingehende Informationen per E-Mail zukommen lassen. Er ist kurz vor Weihnachten beim Besuch der dortigen Apple-Corner des MediaMarktes in Kriens (Luzern, Schweiz), zufällig auf den Verkaufsleiter von Apple-Schweiz (Michael K.) gestoßen, welcher dort gerade seine Mitarbeiter eingeschult hat. Auf die Frage, wann iWork upgedatet werde, entgegnete er, dass dieses Fallen gelassen wurde und nichts in Planung sei. MS Office for Mac sei momentan das einzige Office-Paket. Es werde auch kein Nachfolgeprodukt seitens Apple geben. Er meinte (Zitat): „MS Office wäre die zukünftige Lösung.“

Die Schweiz hat mit 17,61 % (Stand Feber 2011) den größten Mac OS X-Anteil weltweit und somit auch kein unwichtiger Markt bezüglich Office-Software. Wir nehmen also an, dass der Verkaufsleiter von Apple-Schweiz weiß, wovon er spricht. Dennoch wäre es schade, wenn Apple wirklich sein Office-Paket auslaufen lassen würde. Anscheinend hat man aber keine Chance gegen Microsoft.

 

TEILEN

3 comments

  • Sorry aber 17.61 % Schweizer sind doch für Apple kein wichtiger Markt, allein New York hat mehr Einwohner als die ganze Schweiz. Abgesehn davon das ein Verkaufsleiter in einem Mediamarkt überhaupt keine Ahnung hat was wann von Apple entwickelt wird. Genau genommen arbeitet er als Angestellter bei Apple Retail nicht mal für die selbe Firma.
  • Auch wenn die Story etwas unglaubwürdig klingt, das Vorgehen würde ja passen. Stevie sah den PC auf dem absteigenden Ast, und wir wissen ja das Stevie immer schon 10 Jahre im Voraus denkt (er hat ja auch die CD verbannt als noch nicht mal 1/3 der Menschen schnelles Internet hatte). Ich denke also Apple wird nach dem Profisegment jetzt auch den PC fallenlassen. Zuerst mit iWork, und sich auf das iPad konzentrieren. Und mal ehrlich, so toll ist iWork auch nicht. MS Office oder LibreOffice kann bedeutend mehr. Und sind auch kompatibler als iWork. ;-)