Apple News, Österreich iTunes Match Erfahrung iPhone iPad

Nun ist es endlich soweit und Apple hat es geschafft, den äußerst beliebten Dienst iTunes Match auch in Österreich an den Start zu bekommen. Laut Macrumors gehören auch Italien und Griechenland zu den Glücklichen. iTunes Match ermöglicht dem User seine Musik über iTunes in die Cloud zu packen und mit jedem iOS-Device via Internet abzurufen. Dadurch wird die gesamte Library in die Cloud verfrachtet. Apple verlangt für den Dienst ca. 25 € pro Jahr und man kann bis zu 20.000 Musikstücke in die Cloud hochladen.

Apple hat lange mit den österreichischen Behörden gekämpft und hat den Dienst nicht gleichzeitig mit Deutschland oder der Schweiz freischalten lassen können. Nun haben sich aber anscheinend diese mit Apple geeinigt und den Dienst LIVE geschalten. Wir rechnen damit, dass die Server nun ein bisschen unter der Belastung zu leiden haben wird, aber wie es im Moment aussieht, hat Apple die Serverlast noch gut im Griff.

TEILEN

11 comments