Wie viele von euch wissen, hat Apple unter iTunes 11 die Cover-Flow Funktion entfernt und damit einige User nicht gerade glücklich gemacht. Nun sind sehr viele iTunes-User auf die Barrikaden gestiegen und haben sogar eine eigene Petition gestartet, um die geliebte Funktion wieder zurückzuerhalten. Bis jetzt haben sich aber nur rund 200 User dazu bekannt, das Feature wieder zurück haben zu wollen. Daher wird Apple diese User wahrscheinlich nicht beachten und bei seiner Entscheidung festhalten.

Eventuell Alternative!
Vielleicht könnte Apple aber einen Kompromiss eingehen und eine ähnliche Funktion an den Start bringen. Bis jetzt hat sich Apple negativ zu dieser Funktion geäußert und gibt nur wenig Hoffnung auf eine Änderung. Wir sind gespannt, wie viele sich der Petition noch anschließen werden. Zudem stellen sich nun einige User die Frage, ob Apple diese Funktion auch auf dem iPhone verschwinden lassen wird. Spätestens bei der ersten iOS 7 Beta-Version werden wir mehr wissen. Wir gehen aber sehr stark davon aus, dass die Funktion gekippt wird und eine Alternative verbaut wird.

Was sagt ihr dazu? Ist das wirklich notwendig?

TEILEN

23 comments

  • Cover Flow war für mich Klasse, ein optischer Hintergrund beim Musikhören, sogar Gäste waren davon begeistert; habe erst seit 3Jahren ein Notebook (Senior-Späteinsteiger) aber mittlerweile ca. 4000 Musiktittel mit den entsprechenden Cover'n, von Klassik bis Pop.Wie kann man nur so was Gutes ohne Vorankündigung löschen? Unverständlich!!! Liebe Apple-Mitarbeiter: Bitte Cover Flow wiederherstellen.
  • Mal ehrlich - was soll der Mist. Wozu muss man das überhaupt diskutieren? Erstmal das wichtige: Ich will Cover-Flow zurück Bislang konnte man es abschalten wenn man es nicht wollte. Warum muss Apple das entfernen? Hier zu diskustieren ob das ein sinnvolles Feature war oder nicht ist völlig obsolet. Über Geschmack kann man nicht streiten. Wer es haben will soll es aktivieren und wer nicht der nicht. Das eine tun ohne das andere zu lassen. Übrigens (siehe auch "sebster") hat Apple im neuen Itunes Coverflow-Technik selber wieder eingeführt - nur an anderer Stelle, nämlich im Store.
  • Coverflow war der Grund itunes auf dem Windows PC zu verwenden. Das blättern war so wie früher auf den richtigen LP-Covern. Das Fehlen auf dem Ipad hat schon den IPAD als uninteressant erscheinen lassen. Apple betreibt halt keinerlei Kunden/Produktpflege für Produkte älter als 3 Jahre. Ist kurzfristig ökonomisch als Marketing bestimmt richtig- aber dieses Verhalten rächt sich irgendwann und dann sind die Kosten für die Rückgewinnung umso teurer. Aber die Quartalsergebnisse müssen stimmen- sonst geben die "Analysten" schlechte Prognosen. Was wir von diesen bei den Ratingagenturen halten sollen wissen wir ja ganz genau! Itunes ist technisch irgendwo an einer Grenze. Ich habe da 560CDs drauf und die Verwaltung wird schwierig. Oder coverflow ist eine zugekaufte Lizenz und das Verlängern würde richtig teuer. Freiwillig gibt man eine solches Alleinstellungsmerkmal nicht auf! Warum gibt es eigentlich kein gescheites Rollback auf 10.7?
  • Apple hat Graphik und Design auf die Rechner gebracht, dazu gehört auch das schöne "Cover Flow". Es fehlte mir sehr. Deshalb bin ich zurück auf iTunes Version 10.6 gegangen und habe meine Mediathek neu aufgebaut. Ab jetzt nehme ich keine Updates mehr an. Und neue Apple-Produkte verkneife ich mir. Die Petition sollte jeder "Caverflowianer" unterstützen.
  • Es ist mir völlig unverständlich, daß Apple Cover-Flow entfernt hat. Ich nutze die Funktion täglich. Wenn der Mac Mini und die HiFi-Anlage laufen, habe ich mit Cover-Flow auf beeindruckende Weise die Plattencover im Blick. Ich erwarte, dass Apple dieses Mac-typische Feature im nächsten Update zurückbringt.
  • Also Coverflow war für mich überhaupt der Hauptgrund meine Musik über Itunes zuhören,und gleichzeitig durch meine Alben und Titel via Coverflow zu stöbern. Wenn Apple keinen nutzen in Coverflow sieht dann soll Coverflow auch aus dem Store verschwinden!!! Dort nutzt es nämlich genau wie in meiner Mediathek dem schnellen finden von Medien. OHNE COVERFLOW NUTZE ICH KEIN ITUNES ,ALSO ZURÜCK ZU FREMDPRODUKTEN!
  • Danke für den Eintrag der Petition. Jede Hilfe ist willkommen. :) Wer Cover Flow auch vermisst, kann hier die Petition unterschreiben: https://www.change.org/petitions/apple-bring-back-cover-flow-now Bitte auch Feedback an Apple abgeben. Auf der Petitionsseite steht dazu ganz unten ein Link. Schönen Tag noch. P.S.: Die Petition ist noch keine 2 Tage alt bis jetzt. Da sind einige hundert Stimmen schon viel in dieser Zeit. Sie verbreitet sich ja erst jetzt langsam, aber sicher. ;)
  • Also ich finde ja die eigentliche Frage ist wieso lässt es Apple den Kunden nicht selbst entscheiden, irgendwo in den Einstellungen ein häckchen und jeder hat die Freiheit selbst zu sagen Coverflow ja oder nein! Aber Freiheit existiert meiner Meinung nach schon lange nicht mehr hier, denken wir zurück an Front Row, genau das gleiche! Eigentlich hätte ich damals das Geld für meine Remote zum iMac zurückfordern müssen, weil sie keinen Zweck mehr hatte! Und ganz ehrlich mal, wenn es nur 200 Leute gibt die bis jetzt unterschrieben haben, gerade dann sollten Sie etwas daran ändern! Gerade Apple hat das Privileg so etwas zu tun, weil wir Apple jünger müssen uns auch eingestehen, das Apple in Sachen Computer noch immer Klasse statt Masse ist, und hier könnte man auf so einen Wunsch meiner Meinung nach eingehen!
  • am meisten vermisse ich COVERFLOW!! War so enttäuscht, als ich gemerkt hab, dass es CoverFlow nicht mehr gibt!! *snief* Hoffe, durch die Petition kommt dieses Feature wieder. Wer es nicht mag, kann es dann ja ausschalten oder nicht aktivieren....
  • Also als Bedienmöglichkeit für den iPod(+iPhone) finde ich Coverflow wunderschön-wäre echt schade... Ich denke aber mal nicht,dass es in diesem Bereichen dazu kommt,zumal die neu gestalteten Shops (iTunes,App-Store unter iOS) ganz ähnlich gestaltet sind!