Immer wieder wird davon gesprochen, dass Apple im Sommer einen Dienst namens „iRadio“ auf den Markt bringen wird. Nun gehen Analysten von Cnet davon aus, dass genau dieser Deal sehr förderlich für alle Musik-Labels sein könnte und die Umsätze dadurch sogar noch weiter gesteigert werden können. Grund für diese Annahme ist, dass Apple einen sehr großen Kundenstamm hat und man damit rechnen kann, dass binnen kurzer Zeit, Millionen Abonnenten das Angebot nutzen werden. Damit könnte der Musikindustrie bei der Veröffentlichung eine wahrer Geldregen blühen.

Mehr Kunden werden angesprochen!
Viele Kunden konsumieren ihre Musik meist über YouTube oder andere kostenlose Kanäle. Wenn Apple nun einen sehr günstigen Dienst (günstiger auf Spotify) auf den Markt bringt und mit über 350 Millionen iDevices verknüpft, könnten sicherlich einige Kunden auf diesen Trend aufspringen und nicht mehr kostenlose Angebote nutzen. Dadurch gehen den Musik-Labeln deutlich weniger Einnahmen verloren und es könnte durch den Dienst auch zu Zusatzkäufen kommen.

Was wäre der ideale Preis für euch?

TEILEN

5 comments