Eigentlich sollten solche Geheimnisse nicht an die Öffentlichkeit gelangen – aber diesmal ist es passiert und die komplette Liste der iOS Codenamen für Entwickler wurde veröffentlicht. So gibt es Codenamen wie „Oktoberfest“ die eigentlich überhaupt keinen Bezug zu iOS haben – aber dennoch als Codenamen verwendet wurden. Erstaunlich ist auch, dass die Codenamen alles Skigebiete in Nordamerika sind (außer das Oktoberfest) – daher erkennt man, dass sich Apple schon etwas dabei denkt.

Hier die Liste:

iOS 1.0 Alpine
iOS 1.0.2 Heavenly
iOS 1.1 Little Bear
iOS 1.1.1 Snowbird
iOS 1.1.2 Oktoberfest
iOS 2.0 Big Bear
iOS 2.1 Sugarbowl
iOS 2.2 Timberline
iOS 3.0 Kirkwood
iOS 3.1 Northstar
iOS 3.2 Wildcat
iOS 4.0 Apex
iOS 4.1 Baker
iOS 4.2 Jasper
iOS 4.2.5 Phoenix
iOS 4.3 Durango
iOS 5.0: Telluride
iOS 5.1: Hoodoo

Veröffentlicht über Twitter: @stroughtonsmith

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel