ios-9-logo-520x245

Gestern Abend hat Apple wieder den kompletten Software-Park des Unternehmens mit Updates versorgt. Das Unternehmen hat sich mit der dritten Beta-Version hauptsächlich auf die Integration von Apple Music für Beta-Tester gestürzt und man kann nun auch die App vom Sperrbildschirm aus bedienen, wenn der Kopfhörer angeschlossen ist. Natürlich ist auch die Stabilität wieder verbessert worden und die Dateigröße wurde auch etwas geschrumpft.

Auch auf dem iPad gibt es kleine Veränderungen, wie beispielsweise mehr Platz für Apps in einem Ordner. Die Software funktioniert auf dem iPad deutlich flüssiger und auch die Splitscreen-Funktion macht jetzt wirklich Spaß. Apple wird noch einige Beta-Version veröffentlichen, aber Apple ist jetzt schon erstaunlich weit und kann jetzt schon eine ordentliche Version des neuen Betriebssystems vorweisen. Somit wären die Weichen für ein schlankes und solides iOS 9 gelegt.

TEILEN

4 comments