siri teaser

Viel hat man darüber spekuliert, welche Features unter iOS 7 auf den Markt kommen werden. Eine zentrale Rolle wird mit Sicherheit Siri spielen, die vor gut 1,5 Jahren auf den Markt gekommen ist. Bis jetzt gibt es noch keine großen Veränderungen, die bei Siri Einzug gehalten haben. Nun sind aber Patente von Apple aufgetaucht, die ein ganz anderes Bild zeigen. Demnach möchte man Siri mit einer intelligenten Erinnerungsfunktion erweitern, welche die Eingabe von Terminen vereinfacht. So könnte eine Spracheingabe wie beispielsweise: „Erinnere mich Markus um 17 Uhr anzurufen“, möglich sein. Doch dies ist noch lange nicht alles,.. Siri soll auch erkennen, welcher „Markus“ gemeint ist und erstellt intelligente Verknüpfungen her, sollte es mehrere Kontakte mit dem Namen Markus geben.

Komplexe Aufgaben lösen!
Wenn man sich die Patente noch etwas genauer ansieht, wird man feststellen, dass Apple immer wieder versucht, intelligente und selbstständige Handlungen in das System zu integrieren. Wie wir die Situation einschätzen können, werden diese angedachten Features aber nur im amerikanischen oder englischen Bereich funktionieren (zumindest anfänglich). Daher gehen wir auch davon aus, dass iOS 7 im Bezug auf Siri keine großen Neuerungen im deutschsprachigen Raum mit sich bringen wird, was eigentlich sehr schade ist.

TEILEN

5 comments

  • Siri ist ein kompletter Müll....schon mal auf einem ländlichen Gebiet mit schlechter Netzabdeckung probiert? Da geht gar nix. Die Spracherkennung ist ebenfalls eine Katastrophe....die erkennt nicht mal das Wort Bluetooth
  • Schade eigentlich das Siri so nutzlos ist. Diktierfunktion wäre der passendere Name. Auch das Erinnern habe ich aufgegeben, weil es zu umständlich ist und Siri je nach dem zweimal nachfragt. In der Zeit habe ich den kurzen Text dann selbst eingegeben.
  • Apple kann nur hoffen, dass auch Google den deutschsprachigen Assistenten nicht weiterentwickelt, sonst geraten sie hier stark ins Hintertreffen. Siri ist bei uns ja leider immer noch stark in der Betaphase ... :/
    • Ja, das stimmt allerdings. Meine Frau besitzt jetzt ein Galaxy S3. Ein Bekannter at das iPhone 5. Wenn ich nun Siri und S Voice vergleiche, so muss ich doch als bekennender Apple-Liebhaber zugeben, dass Samsung hier bis jetzt bessere Arbeit geleistet hat. Die deutsche Sprachausgabe klingt flüssiger und die Antworten sind genauer.