Langsam aber sicher haben wir fast jede Funktion des neuen iOS 6 unter die Lupe genommen. Eine Funktion die für User anscheinend von großem Interesse ist, haben wir noch nicht vorgestellt. Apple macht es nun mit einer „nicht stören“ Funktion möglich, unerwünschte Anrufe abzuweisen und diese direkt in die Mailbox zu leiten. Angenehm ist solch eine Funktion speziell in den Abendstunden wenn man nicht unbedingt gestört werden möchte. Auch für die Arbeit ist diese Funktion sehr nützlich. Doch Apple hat hier noch einen Tick weiter gedacht und hat diese Funktion erweitert.

Spezielle Funktionen:
Man kann sich bei den Einstellungen entscheiden, wer diese Funktion umgehen kann. Dies wird mit einer Whitelist gelöst, die Apple durch die Kontakt-App definiert. So kann man z.B: gesamte Kontaktgruppen als White-List definieren. Auch die komplette Favoritenliste kann definiert werden. Wenn einer dieser Kontakte anruft, wird er nicht wie alle anderen in die Mailbox verwiesen sondern kann den Anruf normal tätigen.

Sollte ein Anrufer, der nicht auf der White-List steht, innerhalb von 3 Minuten öfters als 2 Mal anrufen wird die Funktion auch außer Kraft gesetzt, da der Anruf als „wichtig“ erachtet wird. Weiters kann auch der Zeitraum der „nicht stören Funktion“ genauestens definiert werden. Wir nutzen diese Funktion schon und sind mit den ersten Tests sehr zufrieden und können nur ein Lob an Apple aussprechen.

Für wen ist diese Funktion interessant?

TEILEN

5 comments