iOS 5 ist nun doch seit ein paar Wochen auf dem Markt und wir können euch das erste Fazit oder den ersten Erfahrungsbericht geben. Die großen Funktionen wie das Nachrichtencenter oder auch iMessage haben uns voll und ganz überzeugt und halten das, was sie versprechen. Vor allem der iMessage-Dienst kommt in unserem Fall sehr häufig zum Einsatz. Auch das Notificationcenter funktioniert einwandfrei, nur wünschen wir uns nur noch mehr Widgets von Apple, damit wir mehr Infos (außer Wetter und Aktien) im Notificationcenter darstellen können.

Ein kleines aber sehr feines Feature ist die Erinnerungen App, welche mit dem Geo-Targeting sehr überzeugen kann und auch sehr praktisch ist. Wir haben diese App sehr oft in Gebrauch und können allen iPhone 4 und iPhone 4S-Nutzern nur zu dieser App raten. 

Weiters hat sich auch der veränderte Lock-Screen mit der Quickfunktion für die Kamera sehr bewehrt. Auch, dass man nun mit dem Lauterbutton ein Foto schießen kann ist auch sehr praktisch und wird von uns sehr häufig benützt.

Einem unserer Redaktionsmitglieder hat die separate Anwahl der Klingeltöne und der SMS Töne sehr gut gefallen und auch das Erstellen eines eigenen Vibrationsmusters hat uns sehr viel Freunde bereitet.

Alles in Allem kann man über iOS 5 wenig schlechtes sagen – die Akkuthematik wird von Apple bereits gelöst und die iCloud-Dienste fangen langsam aber sicher an zu funktionieren (es gibt immer noch ein paar Startschwierigkeiten aber diese werden sicher bald behoben).

Welche Meinung habt ihr dazu? Habt ihr Probleme mit dem neuen iOS5?

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel