MacRumors hat eine interessante Entdeckung über ein neues Feature, das wahrscheinlich unter iOS 5 zum Einsatz kommen wird, entdeckt.  Bis jetzt ist das Updaten der Apps eine eher mühsame Angelegenheit. Entweder man öffnet am Gerät den App Store oder man schließt es an den PC an um dann über iTunes das Ganze zu erledigen. Für viele wäre es feiner, wenn die Updates im Hintergrund ablaufen würden. Der Benutzer würde davon nichts mehr mitbekommen. Genau darauf läuft die Entdeckung von MacRumors auf der Update-Seite von Apple hinaus. Im Text heißt es:

Or if your device has Automatic Download enabled for apps, your updates will download to your device without having to sync.“

Es ist noch nicht ganz klar, wie, wann und in welcher Form dieses Feature in iOS 5 integriert werden könnte. Fix ist, dass Apple in diese Richtung entwickelt, wie dieser Text beweist.

 

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel