Nachdem Apple mit dem neuen iPad auch das neue Betriebssystem iOS 5.1 veröffentlicht hat, war es fraglich, ob die User sehr schnell auf die neue Software umsteigen oder doch eher auf den älteren Version bleiben. Die Akku-Problematik unter iOS 5.0.1 hat die User anscheinend dazu getrieben sehr schnell auf die neue Software umzusteigen. Laut neuesten Auswertungen haben schon 61% alle iDevice-Besitzer auf die neue Software umgestellt. 19% der User sind noch mit der älteren iOS 5-Software unterwegs. Der Rest ist anscheinend nicht an Updates interessiert oder sie wissen nicht wie man ein Update durchführt.

Es ist auf jeden Fall zu empfehlen, auf die neueste Software zu aktualisieren, da sowohl Optimierungen am System, sprich Akku, durchgeführt worden sind andererseits auch Sicherheitslücken geschlossen worden sind, die das System aufgewiesen hat. Die Aktualisierung kann unter iOS 5 auch über das iPhone oder iPad direkt durchgeführt werden. Man muss nur unter „Einstellungen -> Allgemein -> Softwareaktualisierung“ prüfen, ob ein Update vorhanden ist. Weitere Schritte werden direkt auf dem iPhone oder iPad erklärt.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel