Apple hat gestern nach der Weihnachtspause eine neue Version der iOS 5.1 Software für Entwickler veröffentlicht. Dies ist schon die dritte Version, die Apple an die Entwickler ausgibt. Natürlich haben findige Programmierer die neue BETA-Version schon „zerlegt“ und auf Hinweise untersucht. Am häufigsten werden noch unbekannte Features oder neue Devices entdeckt. Diesmal wurde ein noch unbekanntes Feature für das iPad 2 und den iPod Touch Retina entdeckt.

Es handelt sich hierbei um eine Siri-gestützte Spracheingabe, die direkt im Code integriert wurde. Man kann sogar die Rechtsbelehrung diese Dienstes anzeigen lassen. Jedoch funktioniert dieser noch nicht. Daher wird vermutet, dass Apple das iPad 2 und den iPod Touch Retina nachträglich mit einer Diktierversion von Siri ausstattet. Eine komplette Integration von Siri ist eher unwahrscheinlich, da Apple dies auch schon beim iPhone 4 dementiert hat. Eher wahrscheinlich ist, das Apple hier einen Kompromiss schließen möchte, um die Diktierversion noch weiter auszubauen.

Weitere Neuerungen rund um iOS 5.1 sind bis dato noch nicht bekannt geworden. Wir werden aber weiter drüber berichten, falls neue Geheimnisse aufgetaucht sind.

TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel