iOS-11-Settings-iTunes-and-App-Stores-Offload-Unused-Apps-iPhone-screenshot-002-564x377

Unter iOS 11 gibt es für jene, die auf ihrem iPhone oder iPad künftig nicht mehr selbst aufräumen wollen, eine interessante Funktion: In den Einstellungen kann nämlich ein Menüpunkt („Offload Unused Apps“) aktiviert werden, der zur Folge hat, dass selten genutzte Apps vom System komplett selbständig gelöscht werden können lassen. Damit soll unnütz belegter Speicherplatz für andere Anwendungen freigeschaufelt werden, wenn dieser knapp wird.

Apple betont allerdings, dass Daten der eventuell gelöschten Apps nicht verloren gehen. Bei einer späteren Neuinstallation wird man die App genauso wieder vorfinden wie zuvor.

ÜBERApfelpage
TEILEN

Es gibt noch keine Kommentare für diesen Artikel